Ausstellung zum Zweiten Harburger Nachhaltigkeitspreis verlängert

Kids des Deutsch-Russischen Kindergartens (Kita Schatzkinder) präsentieren ihr Huhn-Projekt. (Foto Chris Baudy)

Die Plakatausstellung zum Zweiten Harburger Nachhaltigkeitspreis im Harburger Rathaus wurde bis zum 23. Februar 2015 verlängert. Sie wurde von HARBURG21 (Lokale Agenda 21 und NachhaltigkeitsNetzwerk) in Kooperation mit dem Bezirk Harburg organisiert.

Mit ihren 22 Postern bietet sie neben Informationen zu den Hintergründen und Gewinner/innen dieses Preises einen aktuellen Einblick in die nachhaltige Entwicklung vor Ort. Vertreten sind alle 18 Bewerber/innen mit ihren Projekten aus den Bereichen Bildung, Handwerk, Kultur sowie Umwelt- und Ressourcenschutz.

Alle an Harburgs Zukunftsfähigkeit Interessierten und Aktiven sind herzlich eingeladen, sich Anregung für ihr eigenen Beitrag zu nachhaltigen Entwicklung und zu Vernetzungsmöglichkeiten zu holen und auch mit HARBURG21 darüber zu sprechen.

Das Rathaus ist geöffnet Montag bis Donnerstag 8 - 17 Uhr sowie Freitag zwischen 8 und 15 Uhr. Dort liegen auch die HARBURG21-Netzwerk-Broschüre "Gelebte Nachhaltigkeit im Bezirk Harburg" sowie andere HARBURG21-Publikationen aus.

Lesen Sie hier unseren Bericht zur Ausstellungseröffnung mit Bezirksamtsleiter Thomas Völsch und den Kids der KITA21-Einrichtung Deutsch-Russischer Kindergarten (Kita Schatzkinder) - die sich auch in die Bewerber/innen des zweiten Harburger Nachhaltigkeitspreises einreiht.

Chris Baudy

Link:
Videoclip von my-lokal.TV zur Plakatausstellung
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.