Weißes Bild bringt Freunde in Rage

Ein Bild stellt die Freundschaft dreier Männer auf eine harte Probe: Marc (Peter Jordan), Yvan (Hans Löw) und Serge (Stephan Schad; v. l.). Foto: Christian Enger
Hamburg: St. Pauli Theater |

St. Pauli Theater inszeniert Yasmina Rezas Erfolgskomödie „Kunst“ – Karten zu gewinnen

René Dan, St. Pauli

Fast genau 22 Jahre nach der Uraufführung in Paris präsentiert das St. Pauli Theater Yasmina Rezas Erfolgskomödie, die ihr zum weltweiten Durchbruch verhalf, wieder auf der Bühne: „Kunst“. Die Kult-Inszenierung von Hans-Christoph Blumenberg, eingerichtet von Intendant Ulrich Waller, sorgte nicht zuletzt dank dem brillanten Spiel der Mimen Peter Jordan, Hans Löw und Stephan Schad für Furore. Das Elbe Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Aufführung am Donnerstag, 24. März, um 19.30 Uhr.
Hautarzt Serge (Stephan Schad) durchstreift immer wieder die Galerien auf der Suche nach Kunst. Als er seinen Freunden das neueste von ihm erworbene Bild zeigt, können die beiden darauf nichts erkennen: Das Werk zeigt auf 1,60 mal 1,20 Meter eine weiße Fläche mit kleinen weißen Streifen.

30.000 Euro für weiße Fläche mit kleinen weißen Streifen


Marc (Peter Jordan) versteht nicht, warum sein Freund für »diese Scheiße«, wie er es nennt, mehr als 30.000 Euro ausgegeben hat. Ist er zum Snob geworden? Und gibt es angesichts dieses Sinneswandels in der Kunst noch eine gemeinsame Basis für die Freundschaft?

Verlobung interessiert
weniger als Schlichtung


Yvan (Hans Löw) soll im Streit vermitteln – dabei wollte er eigentlich den Freunden von seiner späten Verlobung erzählen und hat weder Lust auf
einen Kunststreit noch hat er dazu eine Meinung. Der eigentlich konfliktscheue Yvan wird immer tiefer in den leidenschaftlichen Streit seiner Be-gleiter hineingezogen, schließlich bringt ihn der Zoff ums weiße Bild zur Weißglut.
Die Inszenierung stieß bei Publikum und Kritik auf viel Zuspruch. Wer sich davon ein eigenes Bild machen möchte, sendet bis Montag, 21. März, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Kunst“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per
E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Kunst“, an post@wochenblatt-redaktion.de.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kunst
am St. Pauli Theater, Spielbudenplatz 29-30, vom 22. bis 27. März, jeweils um 19.30 Uhr, sonntags um 18 Uhr. Tickets von 15,70 bis 41 Euro, inklusive aller Gebühren, unter der Hotline S 47 11 06 66 oder
❱❱ www.st-pauli-theater.de

 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.