Sie ziehen den Stecker

Ein Lästermaul, das richtig gut singen kann: Kay Ray.
Hamburg: Schmidt Theater |

Freikarten zu gewinnen:„La Fortenbacher & das Kay unplugged“

Von Horst Baumann. Es ist eine doppelte Ladung an Musikalität und Charisma – und zwei unverwechselbare Stimmen. Sängerin Carolin Fortenbacher („Oh Alpenglühn!“, „Ich hab Hunger!“) und Schmidt-Entertainer Kay Ray treffen erneut aufeinander zum musikalisch-komödiantischen Super-GAU (größter anzunehmender Unterhaltungsspaß)! Das Elbe Wochenblatt am
Wochenende verlost drei mal zwei Karten für „La Fortenbacher & das Kay unplugged“ am Dienstag, 27. August, um 20 Uhr im Schmidt Theater.
Mit ihren kräftigen Stimmbändern und spitzen Zungen können sie es sich erlauben, den Stecker zu ziehen. Kay Ray, er war mal Frieseur in Osnabrück, und Carolin Fortenbacher spielen live und unplugged.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redak tion.de. Stichwort „Gewinne: Fortenbacher unplugged“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 2. August. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„La Fortenbacher & das Kay unplugged“: Montag, 5. und 26.
August, Dienstag 6. und 27. August, jeweils um 20 Uhr im Schmidt Theater, Spielbudenplatz 24-25, Tickets (18,50 bis 27,30 Euro) unter Tel. 31 77 88 99.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.