Sie waren die ersten Comedy-Musiker

Damals: Karl Dall und Ingo Insterburg, die am 22. Juni wieder gemeinsam auftreten.
Hamburg: Schmidt Theater |

Verlosung: Karl Dall und Ingo Insterburg im Schmidt Theater.

Von Horst Baumann. Seit vielen Jahren standen Karl Dall und Ingo Insterburg, die beiden Frontmänner der legendären Musik-
Comedy-Formation Insterburg & Co., nicht mehr gemeinsam auf der Bühne. Zu Ingo Insterburgs 80. Geburtstag am 6. April hatte Karl Dall eine ganz besondere Überraschung als Geschenk: „Lass es uns nochmal machen, Ingo! Noch einmal die alten Lieder singen und uns an die Zeiten erinnern, als wir noch jung und knackig waren.“ Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für das Wiedervereinigungskonzert am Sonntag, 22. Juni, um 14.30 Uhr im Schmidt Theater.
Insterburg & Co. kultivierten ab 1967 die „Kunst des höheren Schwachsinns“. Damit war gemeint, dass es zwischen komischen Musikstücken spontane Stand-up-Comedy gab. Und dies lange bevor es den Begriff in Deutschland überhaupt gab. Dabei nahm man sich vorrangig gegenseitig auf die Schippe, aber auch das Publikum: Ein Songtext von Karl Dall lautete „Diese Scheibe ist ein Hit, wann kriegt ihr das endlich mit? Diese Scheibe müßt ihr koofen, es ist 'ne Scheibe für die Doofen!“
Bis in die deutschen Singlecharts stieß das Stück „Ich liebte ein Mädchen“ vor, das von Ingo Insterburg gesungen wurde. 1974 hielt sich der Song unglaubliche viereinhalb Monate in der Hitparade.
Ihr besonderes Markenzeichen waren die von Ingo Insterburg selbstgebauten Instrumente, von denen viele aus umfunktionierten Küchen-, Garten- und sonstigen Alltagsgeräten bestanden. Die Gruppe trennte sich 1979.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Insterburg“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 6. Juni. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Insterburg & Dall: „Lass es uns nochmal machen, Ingo!“, Sonntag, 22. Juni um 14.30 Uhr im Schmidt Theater, Spielbudenplatz 24-25, Tickets (18,50 bis 21,30 Euro) unter Tel. 31 77 88 99.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.