Sie nannten ihn „The Voice“

Swing Summit ehren Frank Sinatra.
Hamburg: Operettenhaus |

Freikarten für Christmas with Sinatra im Operettenhaus zu gewinnen.

Von Horst Baumann. Seine Stimme ist unvergessen: Frank Sinatra wäre am 12. Dezember 2015 100 Jahre alt geworden. Der amerikanische Sänger, Entertainer und Schauspieler mit der unverwechselbaren melancholischen und charaktervollen Stimme hat immer noch viele Fans.
Die Münchner Bigband Swing Summit von Bandleader Jörg Brüggemann hat sich schon vor Jahren dem sprühenden Lebensgefühl der Musiklegende Frank Sinatra verschrieben. Mit großer Leidenschaft und dem gebotenen Respekt bringt die zwölfköpfige Truppe dessen Welthits in all ihrer Eleganz auf die Bühne.
Dazu gehören das „Theme of New York, New York“, „Strangers in the Night“ oder „Fly me to the moon“. Songs, die das Publikum in die große Zeit des amerikanischen Swing zurück-versetzen.
Und auch Sinatras Weih-nachtsklassiker wie „White Christmas“, „Santa Claus is coming to town“, „Let it snow“ oder „Rudolph the red nosed reindeer“ werden live auf der Bühne des Operettenhauses gespielt.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für „Christmas with Sinatra“ am Montag, 14. Dezember, um 20 Uhr im Operrettenhaus. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Christmas with Sinatra“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile).
Einsendeschluss ist Mittwoch, 2. Dezember. Bitte die Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Swing Summit

Operettenhaus, Spielbudenplatz 1, Montag, 14. Dezember, 20 Uhr, Tickets im Internet unter www.eventim.de (ab 21,50 bis 47,50 Euro plus Gebühren). Rabattaktion: 20 Prozent auf alle Karten bei Eingabe des Promotion-Codes: „Christmas“. Die Aktion läuft bis zum 10. Dezember.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.