Rosenkrieg vor Weihnachten

In Gala-Stimmung: Kevin Fisher singt mit Emmi & Willnowsky.
Hamburg: Schmidt Theater |

Verlosung: Karten für „Schmidt Wintergala“ zu gewinnen.

Von Horst Baumann. Es ist ein sehenswerter Mix aus Comedy, Artistik und Musik: „Die große Schmidt-Wintergala“. Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung am Freitag, 4. Januar 2013, um 20 Uhr im Schmidt Theater.
Deutschlands schrägstes (und beliebtestes!) Comedypaar Emmi & Willnowsky hat sich fest vorgenommen, in diesem Jahr das eheliche Kriegsbeil unterm heimischen Tannenbaum ruhen zu lassen. Das wird natürlich nicht gelingen, ist doch bekanntlich gerade die Weihnachtszeit für erhöhtes innerfamiliäres Konfliktpotential bekannt. Und so wird der schönste gelebte Rosenkrieg auch an Heiligabend wieder wilde Blüten treiben und der Besinnlichkeit handfest Einhalt gebieten – so weit es die Gastgeberpflichten zulassen. Denn es kommt Besuch!
Schmidt-Hausgrantler Wolfgang Trepper präsentiert seinen traditionellen Jahresrückblick, Jens Heinrich Claassen singt Mutmachlieder und zeigt, was „betreute Comedy“ für Vorteile hat. Ohrenschmaus und Augenweide gleichermaßen sind Kim Fisher und Caroline Kiesewetter – die Damen singen (jeweils für vier Wochen) weihnachtliche Lieblingssongs. Comedy-Kellner Sebastian Matt serviert Zimtsterne und Glühwein in gewagter Manier, Götz Frittrang zeigt Kabarett am Rande des Nervenzusammenbruchs und beim Akrobatik-Duo 2 Trux wird schnell klar, wer bei diesem Paar die tragende Figur ist – und das auf Acht-Zentimeter-Stilettos …
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Wintergala“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist der 14. Dezember. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die große Schmidt Wintergala, bis Sonnabend, 6. Januar 2013, im Schmidt Theater, Spielbudenplatz 27-28, Tickets 22,90 bis 61,40 Euro unter
Tel. 31 77 88 99.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.