Lachen mit der „Generation Hashtag“

Mit seinem Soloprogramm „I'm Lucky, I'm Luke!“ tourt Mockridge seit zwei Jahren durch Deutschland.
Hamburg: Schmidt Theater |

Luke Mockridge im Schmidt Theater – Verlosung!

Von Horst Baumann. Nicht erwachsen, nicht Kind. Irgendwo dazwischen befindet sich Luke
Mockridge (25), das neue Ausnahmetalent der deutschen Comedyszene. Als Gewinner des Deutschen Comedy Preises in der Kategorie „Bester Newcomer 2013“ wühlt er sich ab sofort munter weiter durch die Welt der Generation „Hashtag“. Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für den Auftritt von Luke Mockridge „I’m lucky, I’m Luke“ am Montag, 9. Juni, um 20 Uhr im Schmidt Theater.
Luke Mockridge, Sohn des Kabarettisten und Schauspielers Bill Mockridge („Lindenstraße“), beobachtet nicht nur die Kleinigkeiten des Alltags sehr genau, sondern bastelt daraus seinen eigenen Kosmos. Er ist immer mittendrin und hat für jede Lösung ein Problem. Egal ob beim One-Night-Stand mit einem weiblichen Pokémon-Fan, der Besuch beim Urologen oder beim Ausplaudern kleiner, intimer Geständnisse – Luke ist immer Herr der Lage und oftmals Teil des drohenden Unheils.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Luke Mock-ridge“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Mittwoch, 28. Mai. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Luke Mockridge: „I’m lucky, I’m Luke“, Montag, 9. Juni um 20 Uhr im Schmidt Theater, Spielbudenplatz 24-25,
Tickets (15,20 bis 18,50 Euro) unter Tel. 31 77 88 99.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.