Kuba liegt jetzt auf St. Pauli

Hat nichts mit dem gleichnamigen Stück von Coldplay zu tun: Die kubanische Tanzgruppe Endedans zeigt „Viva La Vida!“.
Hamburg: Schmidt Theater |

Verlosung: Tanzshow „Viva la Vida!“ im Schmidt Theater.

Von Horst Baumann. Es lebe das Leben heißt auf Spanisch „Viva La Vida!“: Die Compagnie Entredans aus Kuba kommt mit einer eigens für Hamburg produzierten Show an die Elbe – mit zwölf Tänzern und Livemusik von der kubanischen Band Musicora. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Tanzshow am Freitag, 13. Juli, um 20 Uhr im Schmidt Theater.
Der Begriff „authentisch“ wird momentan arg strapaziert, aber die jungen Tänzer aus Kuba bringen jede Menge Lebensfreude der Karibik auf die 8.000 Kilometer entfernte Bühne am Spielbudenplatz. Die Compagnie Endedans aus dem kubanischen Camaguey verbindet klassisches Ballet mit Modern Dance und experimenteller Improvisation und ist damit in der Heimat anerkannt und erfolgreich.
Die mehrfach preisgekrönte Gründerin der Compagnie ist Tania Vergara – eine der bekanntesten zeitgenössischen Choreografinnen Kubas. Die ausgebildete Tänzerin verbindet ihre künstlerische Arbeit mit Lehrtätigkeit als Dozentin für Ballett, moderne und klassische Tänze.
Die Compagnie En-
dedans war bereits 2011 in Hamburg zu sehen: Bei der Gala zum 20-jährigen Bestehen von Schmidts Tivoli zeigte die Gruppe eine beeindruckende „Carmen“-Interpretion.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Viva la Vida“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist der 28. Juni. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„Viva La Vida!“, Schmidt Theater, Donnerstag, 12. Juli, bis Sonnabend, 28. Juli, Spielbudenplatz 27-28, Tickets (21,80 bis 49,30 Euro) unter Tel. 31 77 88 99. oder http://www.tivoli.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.