Freiheit statt Langeweile

Experte in Freiheitsdingen: Vince Ebert, Wissenschaftskabarattist aus Frankfurt. Foto: Frank Eidel
Hamburg: Schmidt Theater |

Verlosung: Kabarettist Vince Ebert im Schmidt Theater.

Nach seinem Erfolgsprogramm „Denken lohnt sich“ begibt sich der Wissenschaftskabarettist Vince Ebert auf die Suche nach der Freiheit. Was genau ist der freie Wille? Wer hat die Freiheit erfunden? Und warum sind die Griechen heute pleite? Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für das neue Programm „Freiheit ist alles“ am Montag, 28. Mai, um 20 Uhr im Schmidt Theater.
Vince Ebert wandert auf den Spuren von Freidenkern und Denkfreien vom Dalai Lama (Free Tibet) bis zu David Hasselhoff („I’ve Been Looking For Freedom“). Denn seit jeher ist Freiheit ein typisch männlicher Traum. Andererseits zeigen Studien: Männer, die frei und ungebunden sind, verwahrlosen und sterben früher. Sollte man sich also freiwillig an einen Partner binden oder lieber das Risiko der freien Liebe eingehen?
Vince Ebert geht in seinem neuen Programm an die Grenzen und darüber hinaus, mit spannenden Erkenntnissen aus Philosophie, Naturwissenschaft und Bunte. „Freiheit ist alles“ – ein Programm für Frei-, Quer- und Andersdenker.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Vince Ebert“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist der 16. Mai. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Vince Ebert, Montag, 28. Mai, um 20 Uhr im Schmidt Theater, Spielbudenplatz 27-28, Tickets (18,50 bis 25,30 Euro plus Gebühren) unter Tel. 31 77 88 99.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.