Eine Galashow zum Fünfzigsten

Ades Zabel hat zum Fünfzigsten rote Rosen geschenkt bekommen. Foto: Jörn Hartmann
Hamburg: Schmidt Theater |

Freikarten zu gewinnen: Ades Zabel im Schmidt Theater

Von Horst Baumann. Berlins Comedystar und Entertainment-Tausendsassa Ades Zabel wird 50: Aus diesem Grund präsentiert der Schöpfer von Neuköllns berühmtester Hausfrau, Hartz-IV-Queen Edith Schröder, ein außergeöhnliches Programm. Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für die Galashow am Sonntag, 13. Oktober, um 19 Uhr im Schmidt Theater.
Von fast verschollenen Super-8-Filmperlen als West-Berliner Undergroundfilmkünstler der 80er-Jahre über legendäre Playbackklassiker der 90er bis zu heutigen Highlights aus mittlerweile fünf Edith-Schröder-Neuköllnicals, erwartet uns ein Rückblick auf über drei Jahrzehnte rotierender Kreativität. Dazu gibts ein Wiedersehen mit vielen Geschöpfen des Zabelversums sowie persönliche Einblicke in ein privates halbes Jahrhundert abseits von Bühne und Show. Eine hysterische, multimediale Retrospektive aus Film, Musik und Comedy, moderiert von Wahltochter Biggy van Blond.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Ades Zabel“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 27. September. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ades Zabel „Ades verpflichtet“: Sonntag, 13. Oktober, um 19 Uhr im Schmidt Theater, Spielbudenplatz 24-25, Tickets (18,50 bis 27,30 Euro) unter Tel. 31 77 88 99 oder im Internet www.tivoli.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.