Corny Littmann: Das sind meine Superschlager

„So schön kann doch kein Mann sein“: Corny Littmann beißt auf alte Platten und präsentiert „Die Schmidtparade“. Foto: Schmidts TIVOLI GmbH/Ingo Boelter
Hamburg: Schmidt Theater |

Verlosung: Geburtstagsgala „Die Schmidtparade“.

Von Horst Baumann. Schmidt-Gründer Corny Littmann präsentiert höchstpersönlich eine rasante sommerliche Schlagersause – mit den Super-Sahneschlagern aus drei Jahrzehnten an einem Abend! Mit dabei sind die schönsten Hits aus den Schmidt-Erfolgsproduktionen „Sixty Sixty“, der Siebziger-Jahre-Show „Karamba!“ – und das Beste aus den Achtzigern!
Das gibts zu erleben: Die Sechziger – mit „Souvenirs“, „Ich will ‘nen Cowboy als Mann“, „Kalkutta liegt am Ganges“, „Rote Lippen soll man küssen“, „Ganz Paris träumt von der Liebe“, „Pigalle“, „Da sprach der alte Häuptling der Indianer“, „17 Jahr, blondes Haar“, Winnetou, Hitparade und Frau Antje.
Die Siebziger – mit „So schön kann doch kein Mann sein“, „Es war Sommer“, „Karamba, Karacho, ein Whisky“, „Spaniens Gitarren“, „Fahrende Musikanten“, „Griechischer Wein“, Heino, Ölkrise und dem singenden Bundespräsidenten Walter Scheel.
Die Achtziger – mit „Joana“, „Amore mio“, „Verdammt, ich lieb Dich“, „Fred vom Jupiter“, „Codo“, „Major Tom“, „Skandal im Sperrbezirk“, „Bruttosozialprodukt“, „Ich will Spaß“, „99 Luftballons“
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de Stichwort „Gewinne: Schmidtparade“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 13. Juni. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„Die Schmidtparade“, Mittwoch, 23. Juli bis Sonnabend, 6. September, im Schmidt Theater, Spielbudenplatz 24-25, Tickets (14,10 bis 46 Euro) unter Tel. 31 77 88 99.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.