Auf ihn hat die Welt gewartet

Ein sehr verrückter Liedermacher: El Mago Masin mit schwarzer Katze. Foto: pr
Hamburg: Schmidt Theater |

Verlosung: Comedy mit El Mago Masin im Schmidt Theater.

Mit einer Mischung aus Anarcho-Komik und tiefgründigem Nonsens rückt El Mago Masin den Begriff Liedermacher in ein ungewohntes, aber angenehm verrücktes Licht. Wenn ein Liebessong von Schweine-Innereien handelt oder der 1,90-Mann zugibt, dass er unter der Dusche gerne mal von den verschiedenen Fruchtduschgels nascht, ist man schon mittendrin in seiner seltsamen Welt. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Hamburg Premiere von El Mago Masin „Darauf hat die Welt gewartet“.
Zu den wahnwitzigen Liedern seines ersten Soloprogramms erklingt eine virtuos gespielte Gitarre in einer grotesken Mischung aus Bossa Nova, Chanson, Ska und Punk. Erwarten Sie das Unerwartete, denn manch fulminante Ansage ist gefolgt von einem scharfen, aber niedlichen Dreizeilen-Song.
Übrigens: Im Personalausweis des gebürtigen Franken steht Wolfgang Masin, auf der Bühne hat er seinem Nachnamen den Magier (Auf Spanisch: „El Mago“) vorangestellt.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: El Mago Masin“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist der 9. März. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

El Mago Masin „Darauf hat die Welt gewartet“, Montag, 19. März um 20 Uhr, Schmidt Theater, Spielbudenplatz 27-28, Tickets (18,50 bis 27,30 Euro) unter Tel. 31 77 88 99.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.