Altona: parkplätze

1 Bild

Weniger Parkplätze, mehr Fahrradbügel 2

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | am 27.09.2017 | 223 mal gelesen

Neue Mitte Altona: Behörde setzt auf ein autoarmes Verkehrskonzept

1 Bild

Mehr Platz für Radler, Fußgänger und Busse 1

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | am 17.05.2017 | 118 mal gelesen

Stadt stellt Pläne für die Max-Brauer-Allee vor: Fahrradstreifen, breitere Fußwege, weniger Parkplätze

2 Bilder

Streit um Parkplätze 4

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Ottensen | am 01.03.2016 | 497 mal gelesen

Behringstraße: Bezirk lässt Bügel und Poller aufstellen

8 Bilder

Das LKW Nachtlager auf der Harkortstraße in Altona

Peter Wulf
Peter Wulf | Altona | am 29.02.2016 | 198 mal gelesen

Einst hatte die Brauerei an der Harkortstraße eigene LKW und festangestellte meist Hamburger Kraftfahrer. Nach Übernahme durch die Dänen sieht man keine Brauereiwerbung mehr auf den Wagen, beauftragte Speditionen machen nun den Job. Die Fahrer müssen nachts in ihren Fahrzeugen schlafen, sie wohnen schon im Führerhaus. Es gibt hier auch keine Duschen oder WC für sie und den Autohof können sie sich bei der geringen Bezahlung...

3 Bilder

Bewohner-Parken? Weg damit!

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 05.11.2014 | 199 mal gelesen

Wer die Jahresgebühr schon bezahlt hat, bekommt sie zurück.

I K E A wir lieben Dich 4

Katrin Bela
Katrin Bela | Altona | am 29.06.2014 | 261 mal gelesen

Ist schon raffiniert, was IKEA und das Bezirksamt Altona sich überlegt haben, um der prekären Parkplatzlage rund um den Einrichtungsriesen Herr zu werden. Anwohner- oder auch Bewohnerparkzonen heißt das Konzept und es sieht vor, dass Anwohner für 30 Euro Gebühr im Jahr einen Benutzerausweis erwerben müssen, wenn sie zukünftig wohnungsnah parken möchten. Damit haben sie zwar keinen Anspruch auf einen eigenen Parkplatz, können...

4 Bilder

Ein Bürgerticket ist jetzt schon machbar

Angela Banerjee
Angela Banerjee | St. Pauli | am 30.04.2012 | 681 mal gelesen

Hamburg: Fischmarkt | Das sagt Axel Friedrich, ehemaliger Abteilungsleiter Verkehr im Umweltbundesamt. Die Tübinger Initiative ZAK³, die sich seit vielen Jahren für einen kostenlosen ÖPNV in ihrer Stadt einsetzt, führte ein Gespräch mit ihm, das ich der Publikation "Tü.Bus umsonst" entnahm. Am ersten Mai plant die Initiative "HVV umsonst" im Anschluss an die DGB-Demo einen ticketfreien 1. Mai. Die Umwelthauptstadt Hamburg, so beklagt sie,...