Altona: Migration

1 Bild

Mein Vater der Gastarbeiter

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 12.05.2014 | 100 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | filmZeit meets altonale – Das Ü60-Kino von zeitAlter Beim Ü60-Kino zeigt zeitAlter Filme zu Themen wie „Alter weltweit" und „Globales Lernen". Dieses Mal wird im Rahmen der altonale „Mein Vater der Gastarbeiter" zu sehen sein. Yüksel Yavuz autobiographischer Dokumentarfilm erzählt vom Leben seines Vaters, der von 1968 bis 1984 als Gastarbeiter auf einer Hamburger Werft arbeitete. Nie wirklich heimisch geworden, kannte er...

Diskussion, Film, kino, Migration, Arbeit, ZeitAlter, gastarbeiter, Ü60
1 Bild

Für eine Zivilgesellschaft, die Mehrdeutigkeiten erlaubt!

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 12.05.2014 | 50 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Gespräch zu Interkultureller Öffnung In dieser Gesprächsreihe setzen wir uns mit dem Prozess der Interkulturellen Öffnung auseinander. Die Teilnehmenden stellen ihre Perspektiven auf dieses Thema vor. Der Austausch und die Reflexion von Arbeitsstrukturen, -prozessen und eigenen Verhaltensweisen im Alltag helfen, unsichtbare Diskriminierungen und Ausgrenzungsmechanismen zu erkennen. Die offene Runde bietet die Möglichkeit,...

vortrag, Interkultur, Migration, Gespräch, Diskriminierung, Diskusion, Interkulturelle Öffnung, Ausgrenzung
1 Bild

Vom Recht zu Bleiben - Die Situation von Geflüchteten und Eingewanderten in Hamburg

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 12.05.2014 | 52 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | „Flüchtling“, „Geflüchtete_r“, „Asylbewerber_in“, „Illegale“, „Illegalisierte“, „irreguläre und reguläre Migrant_innen“… Die Liste an Zuschreibungen im Zusammenhang mit Migration ist nahezu unendlich. Einige dieser Begriffe begegnen uns täglich. Doch was bedeuten sie eigentlich? Welche rechtlichen und politischen Bedeutungen verbergen sich dahinter? Und welche Konsequenzen ergeben sich für das alltägliche Leben derer, die mit...

Politik, Workshop, Flüchtlinge, Migration, Entwicklung, Stadtrundgang, Recht, Aufenthalt
1 Bild

Vom Recht auf Selbstbestimmung - Sexarbeit und Migration

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 12.05.2014 | 69 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Sexarbeiter_innen wird oft unterstellt, dass sie unfreiwillig oder gar unter Zwang ihre Erwerbsarbeit ausüben. Eine selbständige und freiwillige Entscheidung wird ihnen ebenso aberkannt, wie die eigene Handlungsfähigkeit. Insbesondere der Online-Appell von Alice Schwarzer gemeinsam mit der EMMA Ende 2013 hat die undifferenzierte Diskussion über Sexarbeit angeheizt und alle Sexarbeiter_innen zu "Zwangsprostituierten"...

vortrag, Migration, Arbeit, Prostitution, Recht, Sexarbeit, Diskusion
1 Bild

Mahmood Falaki: Ich bin Ausländer, und das ist auch gut so

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 12.05.2014 | 59 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | In seinen pointierten Kurzgeschichten und Momentaufnahmen skizziert Mahmood Falaki auf humorvolle Art Begegnungen von Menschen verschiedener Kulturen in Deutschland. Mit ironisch-distanziertem Blick beschreibt er komische Dialoge und Missverständnisse, die sich aus den unterschiedlichen Blickwinkeln der Protagonist_innen ergeben und zum Überdenken eingefahrener Sichtweisen und Vorurteile anregen. Die Geschichten handeln von...

Kultur, Lesung, Literatur, Flüchtlinge, Migration, Gespräch, Kurzgeschichten, Persien
1 Bild

Habap Çeşmeleri [Die Brunnen von Habap]

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 03.03.2014 | 63 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Erinnerungsspuren und die Zukunft der Erinnerung Die türkische Regierung leugnet den Völkermord an den Armenier_innen und schweigt zur Erinnerung an das Verbrechen und seine Opfer. Fethiye Çetin erfährt erst als junge Frau von der armenischen Abstammung ihrer Großmutter. Mit ihrem Buch Anneannem (Meine Großmutter, 2004) macht sie das bis dahin verschwiegene Schicksal der in der Türkei als muslimisierte überlebende...

vortrag, Migration, Menschenrechte, rassismus, Türkei, Armenien, imir
1 Bild

„Entwicklungshilfe“ durch Migrant_innen 1

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 21.01.2014 | 168 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Migrant_innen als entwicklungspolitische Akteur_innen? Durch Rücküberweisungen (Remittances) in ihre Heimatländer leisten im Ausland arbeitende Migrant_innen oft einen bedeutenden Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) ihrer Heimat. Berechnungen der Weltbank zufolge überwiesen Migrant_innen im Jahr 2012 mehr als doppelt so viel, wie weltweit an Entwicklungshilfe überwiesen wurde. Wie die Remittances eingesetzt werden und...

Politik, vortrag, Diskussion, Migration, Geld, Wirtschaft, entwicklungshilfe, Bruttoinlandsprodukt, Entwicklungspolitik, Weltbank, Soziologie
1 Bild

Blauäugig (Film)

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 21.01.2014 | 72 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | In loser Folge zeigt das W3-Projekt zeitAlter Filme zu Themen wie „Alter weltweit“ und „Globales Lernen“. Im Anschluss an die Vorführungen bleibt Raum für Austausch und Diskussion. Auftakt der neuen Filmreihe bildet „Blauäugig“, ein Dokumentarfilm über die Aktivistin Jane Elliott und ihre Anti-Rassismus-Workshops. In diesen Trainings werden die Teilnehmenden in privilegierte und diskriminierte Gruppen aufgeteilt. Durch...

Diskussion, Film, kino, Migration, dokumentarfilm, Dokumentation, alter, ZeitAlter, Filmreihe, Antirassismus, Minderheiten, Eine welt
1 Bild

Vom Umgang mit den Genoziden im Deutschen und im Osmanischen Reich

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 21.01.2014 | 85 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Das Holocaust-Denkmal in Berlin markiert unübersehbar, wie zentral dieses Verbrechen im historisch-politischen Diskurs in Deutschland präsent ist. Im Gegensatz dazu steht der Umgang mit rechtsextremen Terror, wie jüngst im "NSU-Prozess" zu erfahren. Eike Stegen stellt in seinem Vortrag dar, wie sich der Aufarbeitungsprozess der NS-Verbrechen gestaltet und fragt, was was er heute gesellschaftlich und politisch bedeutet. Anhand...

Geschichte, Nationalsozialismus, Migration, holocaust, Türkei, Deutschland, imir, Antirassismus, Genozid

Struktureller und institutioneller Rassismus

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 21.10.2013 | 117 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Iman Attia, Professorin für Diversity Studies/Rassismus und Migration an der Alice Salomon Hochschule Berlin zeigt am Beispiel des Anti-Muslim-Rassismus Formen des strukturellen und institutio nellen Rassismus auf. Die Veranstaltung findet im Rahmen der antirassistischen Veranstaltungsreihe „Vom rassistischen Normalzustand zum Nationalsozialistischen Untergrund“ in Hamburg statt. Mit Iman Attia (Alice Salomon Hochschule...

Diskussion, Nationalsozialismus, Migration, rassismus, NSU, Alltagsrassismus
1 Bild

Buchpremiere: 45 Minuten bis Ramallah

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 21.10.2013 | 147 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Peter Lohmeyer liest aus dem Buch von Gabriel Bornstein Typisch Rafik Abu-Raba. Er sitzt in einem Ruderboot, das langsam untergeht, und der Mann, der das 20-cm-Loch in den Boden des Bootes geschossen hat, steht mit einer Pistole am Ufer und zielt auf Rafiks Kopf. Da klingelt das Handy. Es ist Rafiks Mutter. Sein Bruder Jamal heiratet und Rafik soll zur Hochzeit nach Ost-Jerusalem kommen. Da ist es schon besser, in Hamburg...

Lesung, hamburg, Politik, Literatur, Komödie, Migration, Humor, Jerusalem, Roadmovie, Buchpremiere, Lohmeyer
1 Bild

Sexarbeit und Migration

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 21.10.2013 | 93 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Bei der Migration aus Fluchtgründen steht der Wunsch nach einem besseren Leben im Vordergrund. Doch was erwartet die Geflüchteten in Europa? Gerade bei migrantischen Sexarbeiter_innen wird schnell von Menschenhandel, Zwangsprostitution und anderen ausbeuterischen Verhältnissen gesprochen. Stimmt diese Darstellung mit ihrem Selbstbild überein? Und welche Maßnahmen könnten ihre Situation erleichtern? Inwiefern weichen...

vortrag, Diskussion, Migration, Mobilität, Prostitution, Menschenhandel

Schreiben unter Zensur und im Exil

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 23.08.2013 | 185 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Der iranische Lyriker Seyed Ali Salehi lebt im Iran und ist in seinem Schreiben dem Druck der Zensur ausgesetzt. Mahmood Falaki ist ebenfalls Iraner, musste das Land verlassen und schreibt im Exil. Die beiden Autoren lesen aus ihren Lyrikbänden „Geboren in ein verworrenes Lied“ und „Klang aus Ferne und Felsen“ (beide im Sujet Verlag erschienen) und sprechen über die Schwierigkeiten und Möglichkeiten ihres Schreibens. Mit...

Lesung, Diskussion, Literatur, Lyrik, Migration, Schreiben, Prosa, Exil, Zensur, Iran, Teheran
1 Bild

Station Warteraum - Ein Theaterprojekt mit jungen Menschen im deutschen Exil

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 23.08.2013 | 319 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Allein und doch zusammen sitzen sie in einem Warteraum - warten und streiten, hoffen und bangen. Wie richtet man sich in einer Stadt ein und nimmt sie wahr, wenn man nicht weiß, wie und wohin es weitergehen soll? Neun junge Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten und nun in Hamburg leben, nehmen uns mit auf eine turbulente Reise durch eigene Erlebnisse, Erinnerungen, Hoffnungen und Träume. Untermalt werden die Szenen...

Musik, Theater, Musical, Migration, Exil, Stadt
1 Bild

Menschen ohne Papiere in Altona

Werkstatt 3
Werkstatt 3 aus Altona | am 20.08.2013 | 127 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Lebensmittel einkaufen, zum Arzt gehen oder eine eigene Wohnung haben – Alltägliches für uns, jedoch nur mühevoll zu bewältigende Aufgaben für zahlreiche in Hamburg lebende Menschen, die nach dem Gesetz eigentlich nicht hier sein dürften: so genannte irreguläre Migrant_innen. Laut Manuel Assner leben zwischen 120.000 und 320.000 Menschen ohne Papiere in Deutschland. Auch während des Stadtrundgangs, bleiben sie unsichtbar,...

altona, Migration, Stadtrundgang

Migration als Motiv

sabine deh
sabine deh aus Harburg | am 02.04.2013 | 119 mal gelesen

Fotoausstellung „Fluss... Ufer“ im Altonaer Rathaus

Fotoausstellung, Migration, rathaus-altona, Arbeitsgemeinschaft internationaler Jugendverbän de

Diskussion: ACCESS - Minderjährige und unbegleitete Flüchtlinge in Europa

W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik aus Altona | am 21.02.2012 | 199 mal gelesen

Hamburg: W3 | iMiR möchte das Grundtvig-Erwachsenenbildungsprojekt ACCESS vorstellen. ACCESS ist eine Lernpartnerschaft mit dem Ziel, gemeinsam ein Handbuch für Menschen, die mit minderjährigen und unbegleiteten Flüchtlingen in Europa arbeiten, herzustellen. Im Juni 2013 wird die Abschlusskonferenz in Hamburg stattfinden. Im Rahmen des Forums Migration und Rassismus wollen wir in loser Folge das Projekt vorstellen und Interessierte...

Kultur, altona, Ottensen, Diskussion, Werkstatt 3, Interkultur, Migration
1 Bild

Diskussion: Zukunft statt Herkunft. Migration im 21. Jahrhundert

W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik aus Altona | am 16.02.2012 | 242 mal gelesen

Hamburg: W3 | Wie hat sich Deutschland als Einwanderungsland entwickelt und wie kann die entstandene Vielfalt besser als bisher gestaltet werden? Diese Frage steht im Kern der Fortsetzung unserer Reihe. In den kommenden Veranstaltungen beleuchten wir die Perspektive von Jugendlichen, Jungerwachsenen, der „dritten Generation“: Wie sehen, wie erleben sie sich zwischen der alltäglichen Festlegung auf ihre ethnische Herkunft und ihrer...

Kultur, altona, Ottensen, Werkstatt 3, Interkultur, Migration
1 Bild

Diskussion: Zukunft statt Herkunft. Migration im 21. Jahrhundert

W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik aus Altona | am 16.02.2012 | 239 mal gelesen

Hamburg: W3 | Wie hat sich Deutschland als Einwanderungsland entwickelt und wie kann die entstandene Vielfalt besser als bisher gestaltet werden? Diese Frage steht im Kern der Fortsetzung unserer Reihe. In den kommenden Veranstaltungen beleuchten wir die Perspektive von Jugendlichen, Jungerwachsenen, der „dritten Generation“: Wie sehen, wie erleben sie sich zwischen der alltäglichen Festlegung auf ihre ethnische Herkunft und ihrer...

Kultur, altona, Ottensen, Werkstatt 3, Interkultur, Migration
1 Bild

Workshop: Das interkulturelle Angebot und seine Zielgruppen - Eine Frage der Ausschreibung oder des Inhalts?

W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik aus Altona | am 16.02.2012 | 183 mal gelesen

Hamburg: W3 | Mit Vertreter_innen verschiedener Migrant_innenorganisationen, Moderation: Friederike Wirtz (umdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.) Hat sich Samira aufgrund ihrer Herkunft nur für das kulturelle Angebot für Migrant_innen zu interessieren? Wie diskriminierend sind überhaupt Angebote für Migrant_innen? Und wer ist eigentlich die Zielgruppe? Früher war dies klarer: Ein Haus wie die W3 war Anlaufstelle für...

Kultur, altona, Ottensen, Workshop, Werkstatt 3, Interkultur, Migration
1 Bild

Workshop: Herzlich Willkommen! – Interkulturelle Öffnung von Vereinen und Institutionen

W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik aus Altona | am 09.12.2011 | 297 mal gelesen

Hamburg: W3 | Leitung: Dr. Christine Tuschinsky (Ethnologin, Beraterin und Trainerin in den Bereichen Interkulturelle Orientierung und Diversity Management) Hamburg ist eine Einwanderungsstadt. Unsere Gesellschaft ist geprägt von kultureller Vielfalt, aber auch von Ausgrenzung. Vereine und Institutionen stehen vor der Herausforderung, Strategien interkultureller Öffnung zu entwickeln. Sie können dazu beitragen, Menschen mit so genanntem...

Kultur, altona, Ottensen, Workshop, Werkstatt 3, Interkultur, integration, Migration
1 Bild

Workshop: Kommunikation und Vielfalt

W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik aus Altona | am 09.12.2011 | 272 mal gelesen

Hamburg: W3 | Leitung: Cornelia Pries (Erwachsenenbildnerin und interkulturelle Familienberaterin beim Verband binationaler Familien und Partnerschaften iaf e.V.) Im täglichen Umgang und in der Kommunikation zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft können – vor allem im Arbeitsalltag – die jeweiligen Haltungen und Einstellungen Konflikte produzieren. Diese Hintergründe können aber auch positiv betrachtet und ihr Kreativpotential...

Kultur, altona, Ottensen, Workshop, Werkstatt 3, Interkultur, integration, Migration