„Rugby ist kein Rüpelsport“

Eventmanagerin Alina Stolz vom FC St. Pauli ist neue Vorsitzende des Hamburger Rugby-Verbandes. (Foto: pr)

Alina Stolz wurde zur ersten Präsidentin eines deutschen Rugby-Landesverbandes gewählt

Von Rainer Ponik

Der FC St. Pauli hat einen neuen Präsidenten in seinen Reihen. Aber diesmal geht zur Abwechslung mal nicht um Fußball, sondern um Rugby. Zum ersten Mal in der Geschichte des Hamburger
Rugby-Verbandes (HHRV) wurde mit Alina Stolz vom FC St. Pauli eine Frau zur neuen Vorsitzenden gewählt – und das sogar einstimmig!
„Ich freue mich sehr, dass die Hamburger Rugbyvereine mir ihr Vertrauen geschenkt haben“, bedankte sich Ex-Nationalspielerin Alina Stolz nach der Wahl, die sie zur Chefin der 1.200 Verbandsmitglieder macht.

Schon Projektleitung für mehrere Länderspiele
Die selbstständige Projekt- und Eventmanagerin wurde 1983 in Hamburg geboren und hat jahrelang in Hamburgs stärkster Spielklasse, der Verbandsliga, Fußball gespielt.
Dann aber zog es sie zum Rugby. Sie schloss sich dem FC St. Pauli an und wurde mit ihrem Team mehrfach Deutscher Meister. Schon bald übernahm Alina Stolz auch im Abteilungsvorstand Verantwortung. Durch ihre langjährige Tätigkeit für den Verein lernte sie auch Strukturen, Stärken und Schwächen des Verbandes kennen.
„Rugby wird leider oft als Macho- und Rüpelsport bezeichnet. Ich bin stolz darauf, dass die Hamburger Rugbyvereine wieder einmal das Gegenteil bewiesen haben und mit der Wahl einer weiblichen Vorsitzenden einen Meilenstein im deutschen Rugby gesetzt haben“, kommentierte sie ihre Kür zur ersten Präsidentin in einem deutschen Rugby-Landesverband.
Zuvor hatte sie bereits die Projektleitung für mehrere Länderspiele, die in Hamburg ausgetragen wurden, übernommen und sich an der Organisation von Kinderferiencamps beteiligt.
Wertvolle Unterstützung aus den eigenen Reihen erhält Alina Stolz vom Zweiten Vorsitzenden Ralph Paukstat, Frauenwartin Sabine Schubert, Lehrwart Friedrich Michau und Jugendwart Marco Schünemann, die ebenfalls alle zum neu gewählten HHRV-Vorstand zählen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.