BG HH-West erobert die Tabellenspitze

Spielmacherin Sükran Gencay kehrte aus Eimsbüttel zur BG HH-West zurück und bot im Spiel gegen Kiel eine gute Leistung.

58:43-Sieg gegen Kiel; auch ohne Trainer läuft es rund

Von Rainer Ponik.
Nachdem die Regionalliga-Basketballerinnen der BG Hamburg-West schon ihr Auftaktspiel in Wolfenbüttel klar mit 59:28 für sich entscheiden konnten, gelang am vergangenen Sonnabend auch die Heimspielpremiere am Dörpsweg. Die BG West kam gegen den zuvor noch unbesiegten Kieler TB zu einem sicheren 58:43-Erfolg und eroberte dadurch die Tabellenspitze.
Nach einer schnellen 8:0-Führung geriet der Spielfluss bei den Gastgeberinnen allerdings ein wenig ins Stocken. „Wie haben zu nachlässig gedeckt und unsere Abschlüsse vorn zu unkonzentriert abgeschlossen“, begründet Wiebke Seidenkranz die Tatsache, dass die BG West zur Halbzeit knapp mit 22:23 hinten lag.
Im dritten Viertel gaben die Gastgeberinnen dann aber wieder Vollgas, stellten von Zonen- auf Manndeckung um und warfen vor dem abschließenden Spielabschnitt eine Fünf-Punkte-Führung heraus. „Wir waren einfach wacher, weil wir dichter an den Gegenspielerinnen waren und haben die Kieleinnen besser unter Druck gesetzt“, sagt Carolin Bövingloh. Das zeigte sich auch im letzten Viertel, in dem die BG West den Vorsprung auf 15 Punkte ausbauen konnte. Beste Korbschützinnen in einem sehr ausgeglichenen Team aren Wiebke Seidenkranz (11 Punkte) sowie Rike Noll und Rebecca Kock (je 10).
So blieb die Mannschaft, die auf der Suche nach einem Trainer keinen Erfolg hatte und sich jetzt kurzerhand selbst coacht, weiterhin ungeschlagen. „Bis jetzt läuft es auch ohne einen festen Übungsleiter prima, weil wir viele, erfahrene Spielerinnen in unseren Reihen haben“, hofft Wiebke Seidenkranz auf einen erfolgreichen Saisonverlauf.
Sükran Gencay, die wie ihre Mannschaftskameradinnen vor allem im Defensivspiel eine überzeugende Leistung bot, ist froh, wieder für die BG West zu spielen. „Hier macht es mir einfach mehr Spaß“, fühlt sich die Spielmacherin in ihrem alten Team pudelwohl. Am kommenden Sonnabend will die BG West versuchen, ihre Tabellenführung im Spiel bei der „Bundesligareserve“ der BG Göttingen zu verteidigen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.