offline

Inge Hannemann

141
Heimatort ist: Altona
141 Punkte | registriert seit 23.09.2011
Beiträge: 18 Schnappschüsse: 8 Kommentare: 4
Folgt: 8 Gefolgt von: 8
Von Natur aus "neugierig" und diese Neugierde in Worte fassen, ist eines meiner Hobbies. Schreibe ich nicht, so doziere ich in der Erwachsenenbildung und verbringe einen Teil meiner Arbeitszeit als Beraterin für Arbeit suchende Menschen. Menschen und deren Lebenswege stehen dabei im Vordergrund. Im Internet schreibe ich für verschiedene Plattformen. Freie Artikel und Artikel nach Aufträgen stehen dabei im Vordergrund. Hier denke ich, werde ich speziell Altona betreffende Gegebenheiten einstellen. Bin mal gespannt ...

Die Suche nach versteckten Potentialen

Inge Hannemann
Inge Hannemann | Neustadt | am 21.11.2012 | 242 mal gelesen

Hamburg: Handwerkskammer | Das die Handwerkskammer Hamburg mehr als ruhig kann, bewies die heutige 7. Landesjugendkonferenz der team.arbeit.hamburg (Jobcenter). Rund 1000 junge Menschen informierten sich über Arbeitgeber und deren Ausbildungsplätze. Namenhafte Vertreter wie die Polizei, Bundeswehr, Vattenfall, die Stadt Hamburg, Kühne&Nagel KG, Aurubis AG, Metro, Deutsche Bahn und das Handwerk klärten auf. Unter dem Motto „Wege in Ausbildung – Auch Du...

3 Bilder

Kopf raus, Schwanz raus und Zack - erste Krabbenpul-WM

Inge Hannemann
Inge Hannemann | St. Pauli | am 02.05.2012 | 1031 mal gelesen

Hamburg: Fischauktionshalle | Hamburg ist für den 1. Mai in der Fischauktionshalle um ein Event reicher: Weltmeisterschaft im Krabbenpulen. 32 Krabbenpul-Kandidaten aus Hamburg und Umgebung rupften Kopf und Schwanz einer Krabbe ab. Gefragte Fingerfertigkeit für 500 Gramm Nordseekrabben, welche in 15 Minuten sauber von ihrer Schale befreit werden mussten. Veranstalter waren Küstennebel sowie der Veranstaltungsservice Jens Starcklies aus Hamburg....

1 Bild

Verlorene Schuhe in der japanischen Kirsche

Inge Hannemann
Inge Hannemann | St. Pauli | am 16.04.2012 | 203 mal gelesen

Hamburg: Platz der Republik | Schnappschuss

1 Bild

Der Träger machts - Beschäftigung nach Ein-Euro-Job ist vom Träger abhängig 1

Inge Hannemann
Inge Hannemann | Altona | am 09.04.2012 | 1535 mal gelesen

Hamburg: team.arbeit.hamburg | Nürnberg / Hamburg: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg hat in einem Gutachten (07/11) für Hamburg nachgewiesen, dass sogenannte Arbeitsgelegenheiten (Ein-Euro-Jobs) keine größere Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt bringen. Stattdessen wirken sie hinderlich und verbauen die Chance in die Übernahme in eine...

1 Bild

Verzückung in der Simon-von-Utrecht-Straße in St. Pauli

Inge Hannemann
Inge Hannemann | Altona | am 08.04.2012 | 265 mal gelesen

Hamburg: Verzückung | Schnappschuss

3 Bilder

Initiativen und Bürger demonstrieren gegen die Privatisierung der „Bergspitze“ - Goetheplatz – Altona 3

Inge Hannemann
Inge Hannemann | St. Pauli | am 26.02.2012 | 7857 mal gelesen

Hamburg: Goetheplatz | Die Initiative annaelbe, Lebendiges Altona e.V., Kein IKEA und Bürger riefen am heutigen Samstag um 12.00 Uhr gegen die Privatisierung der „Bergspitze“ am Goetheplatz in Altona auf. Rund 50 Bürger markierten als Menschenkette mit einem Absperrband den Bereich des geplanten Neubauprojektes der Bruhn Unternehmensgruppe. Einzelne kopierte Spruchblätter säumten das Band. Demnach wird laut den vorliegenden Bauplänen das...

6 Bilder

39.000 Besucher auf der Ausbildungs- und Berufsmesse „Einstieg“ - 24. / 25. Februar

Inge Hannemann
Inge Hannemann | Eimsbüttel | am 26.02.2012 | 1023 mal gelesen

Hamburg: Hamburg Messe | Gestern ging in den Messehallen die größte zehnte Ausbildungs-, Studium- und Berufsmesse „Einstieg“ erfolgreich zu Ende. Eingeladen haben die Bundesagentur für Arbeit, Handels- und Handwerkskammern, Behörde für Schule und Berufsbildung sowie weitere Institutionen und Verbände. Schüler, Lehrer und Eltern konnten sich bei 358 Betrieben, Bildungsträger sowie Universitäten über Ausbildungsberufe und Studiengänge informieren....

Glosse: Neue Verordnung bei den Sonnenstudios und deren Anwendung in Altona

Inge Hannemann
Inge Hannemann | St. Pauli | am 06.01.2012 | 999 mal gelesen

Hamburg-Altona: Bahnhof Altona | Ihre Haut ist zu blass? Sie wollten sich schon immer wie ein Backfisch fühlen? Dann gebe ich Ihnen einen Tipp: Besuchen Sie die Sonnenstudios in Altona. Spannhaut mit Anti-Aging-Effekt sowie ein feiner aparter Bläschenwurf sind garantiert. Gesetze, Gesetzesblätter und Verordnungen sind Schriftstücke, mit denen wir täglich konfrontiert sind. Sind Sie eine Privatperson: Herzlichen Glückwunsch! und der Papierkorb ist Ihrer....

Pressesprecher Jobcenter (team.arbeit.hamburg) zieht seinen Hut 1

Inge Hannemann
Inge Hannemann | Altona | am 18.12.2011 | 1344 mal gelesen

Hamburg: team.arbeit.hamburg | Kommentar zum Rücktritt von Horst Weise - der Pressesprecher team.arbeit.hamburg Nachdem im Sommer der ehemalige Geschäftsführer Thomas Bösenberg entlassen wurde, hat der Pressesprecher Horst Weise heute seine Kartons gepackt. Gähnende Leere an seinem Schreibtisch in der Zentrale im Wiesendamm in Hamburg. „Die neue Leitung ist an meiner weiteren Tätigkeit nicht interessiert. Deshalb räume ich meinen Schreibtisch“,...

1 Bild

"Was nervt" - Hilfe, wo sind Fahrradständer?

Inge Hannemann
Inge Hannemann | St. Pauli | am 21.11.2011 | 468 mal gelesen

Hamburg-Altona: Bahnhof Altona | 10.00 Uhr morgens in Altona - die Fahrradständer sind besetzt. 12.00 Uhr mittags in Altona - die Fahrradständer sind noch immer besetzt. 16.00 Uhr nachmittags in Altona - die Fahrradständer bleiben besetzt. Grund: Entweder sind die Altonaer für die Umwelthauptstadt Hamburg zu umweltbewusst oder es fehlen tatsächlich ein, zwei, drei oder mehr Fahrradständer. So werde ich weiterhin mein Rad Huckepack nehmen oder auf eine...

5 Bilder

"Hoch die internationale Solidarität" - Schweigemarsch an Gedenken der Terroropfer

Inge Hannemann
Inge Hannemann | St. Pauli | am 20.11.2011 | 2220 mal gelesen

Hamburg: Große Bergstraße | „Hoch die internationale Solidarität“, lautete der laute Abschlussappell des Schweigemarschs vom Samstag, 19. November 2011 von Altona nach Bahrenfeld. Mehrere hundert Menschen versammelten sich auf Aufruf durch den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), die türkische Gemeinde Hamburg, “Unternehmer ohne Grenzen“ und „Laut gegen Nazis“ in Altona. In Gedenken an den 2001 ermordeten Gemüsehändler Süleyman Tasköprü (31) sowie der...

2 Bilder

Die Suche nach Kontakten

Inge Hannemann
Inge Hannemann | St. Pauli | am 10.11.2011 | 1213 mal gelesen

Hamburg: Fantasia | 10 Grad Lufttemperatur, Feuchtigkeit in der Luft, Nebel und drei Bierflaschen. Drei Biere und drei Menschen. Gegenüber: Fantasia - ein Kiosk, gefüllt mit Tabakwaren, Zeitungen, Zeitschriften und kaltgestelltes Bier im Kühlschrank. „Fantasia“ - ein Treffpunkt in der Großen Bergstrasse 158, Altona-Altstadt. „Dann trifft man sich um ein Uhr hier, trinkt man ein Bierchen, sabbelt ein bisschen, klönt“, plaudert Karl Friedrich...

2 Bilder

Süßes oder Saures - zwei Geisterbräute in Altona unterwegs

Inge Hannemann
Inge Hannemann | St. Pauli | am 01.11.2011 | 640 mal gelesen

Hamburg: Große Bergstraße | In den USA schon lange ein Brauch – in Deutschland seit einigen Jahren: Halloween. „Süßes oder Saueres“ ein Spruch von Kindern, welche losziehen, um Süßigkeiten an fremden Haustüren zu erhalten. So auch in Altona. Getroffen habe ich zwei „Geisterbräute“. Zwei charmante 10-jährige Mädchen mit dem Ziel viel Süßes und nichts Saueres zu ergattern. Ergattert haben sie: jeweils eine gut halbgefüllte Tüte mit Schokolade, Weingummi,...

3 Bilder

Demonstration "Mietenwahnsinn stoppen"

Inge Hannemann
Inge Hannemann | Altona | am 30.10.2011 | 1058 mal gelesen

Bezirk Altona: Altona | „Es ist es schwer, etwas Preisgünstiges zu finden“ - Valentin (20 Jahre – Auszubildender). Eine Begründung zur Teilnahme an der Demonstration „Mietenwahnsinn stoppen“ in Hamburg. Rund 4400 Teilnehmer demonstrierten gegen steigende Mieten in Hamburg. Der Treffpunkt um 13.00 Uhr am Millerntorplatz in St.Pauli zeigte zahlreiche bunte Banner und selbstgestaltete Plakate. Tomte-Sänger Thees Uhlmann sang im Auftakt Stücke wie „Die...

1 Bild

"Mietenwahnsinn stoppen" - Stadtteilversammlung der Altonaer Plattform

Inge Hannemann
Inge Hannemann | St. Pauli | am 28.10.2011 | 1591 mal gelesen

Hamburg: Soal Bildungsforum | Lebhafte Stimmung im Saal des Soal Bildungsforum im 1. Stock des Neuen Forums in der Großen Bergstrasse 154, Altona-Altstadt. Rund sechzig Interessierte, Betroffene und Neugierige besetzten die im Halbkreis aufgestellten Stühle. Menschen im Studentenalter von Mitte zwanzig bis zum Rentenalter folgten der Einladung der Altonaer Plattform gegen Verdrängung - eine Vereinigung von rund siebzig einzelner Gruppierungen. Max, als...