offline

Dagmar Seybold

26
Heimatort ist: Altona
26 Punkte | registriert seit 29.05.2015
Beiträge: 4 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Sängerin im Chor St. Johannis Altona

Chorkonzert am Ewigkeitssonntag in der Kulturkirche Altona

Dagmar Seybold
Dagmar Seybold | St. Pauli | am 01.11.2016 | 11 mal gelesen

Hamburg: Kulturkirche St. Johannis Altona | Am 20.November um 18 Uhr wird in der Kulturkirche St. Johannis-Altona ein musikalischer Bogen von Dresden nach Venedig gespannt! Dresden & Venedig - diese beiden Städte verband eine musikalische Achse und namenhafte Komponisten standen im regen Austausch und inspirierten sich gegenseitig. Unsere Komponisten (Hasse, Vivaldi, Zelenka) waren beiden Städten verbunden, kannten und schätzten sich und ihre Werke entstanden in...

Texte und Musik in der Osternacht in St. Johannis Altona

Dagmar Seybold
Dagmar Seybold | St. Pauli | am 18.02.2016 | 57 mal gelesen

Hamburg: Kulturkirche St. Johannis Altona | "Ich bin, was ich bin, durch andere" In der Osternacht erklingen ab 22 Uhr in der Kulturkirche St. Johannis Altona biblische und literarische Texte, sowie Chormusik von Schütz, Pärth, Palestrina u.a. Die Osternacht wird von Pastor Michael Schirmer geleitet. Der Chor St. Johannis Altona, lässt die Kirche unter Leitung von Mike Steurenthaler erklingen. Im Anschluss setzen sich alle zu Brot und Wein an eine große...

Der Chor St. Johannis Altona singt am Karfreitag Brahms "Ein Deutsches Requiem" und Verdi "Stabat Mater"

Dagmar Seybold
Dagmar Seybold | St. Pauli | am 18.02.2016 | 88 mal gelesen

Hamburg: Kulturkirche St. Johannis Altona | "Selig sind die da Leid tragen, denn sie sollen getröstet werden" . Was könnte an einem Karfreitag mehr die Seele erreichen, als diese tröstenden Worte und Klänge von Johannes Brahms und die musikalische Verbeugung vor der schmerzerfüllten Mutter Gottes von Guiseppe Verdi. Wenn am Karfreitag diese Musik in der besonderen Atmosphäre der Kulturkirche St. Johannis-Altona erklingt, wird sie der ganzen Schwere des Karfreitags ein...

Der Chor St. Johannis Altona singt das Weihnachtsoratorium von J. S. Bach

Dagmar Seybold
Dagmar Seybold | Rotherbaum | am 11.12.2015 | 81 mal gelesen

Hamburg: Kulturkirche Altona | Jauchzet, Frohlocket!dieser Ruf, mit dem das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach beginnt, gehört zu Weihnachten, wie Plätzchen, Kerzen und Tannenbaum. Am 4. Advent (20. Dezember) erschallt er um 18 Uhr in der Kulturkirche St. Johannis Altona Interpreten sind: Annika Sophie Ritlewski - Sopran Annette Gutjahr - Mezzosopran Rainer Thomsen - Tenor Sebastian Naglatzki - Bass Chor St. Johannis...