offline

anna elbe

84
Heimatort ist: Altona
84 Punkte | registriert seit 23.09.2011
Beiträge: 10 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 15
Folgt: 1 Gefolgt von: 1
1 Bild

Infotisch beim Aktionstag in der Fabrik

anna elbe
anna elbe | Ottensen | am 13.11.2014 | 97 mal gelesen

Hamburg: Fabrik | Die Bürgerinitiative ‘Pro Wohnen Ottensen‘ veranstaltet, gemeinsam mit Ottenser und Altonaer Initiativen am Sonntag, 16.11.2014 ab 18:00 Uhr (Einlass ab 17:00 Uhr) einen Aktionstag in der Fabrik. Kommen Sie am Sonntag, den 16.11.2014 in die Fabrik zu einer breiten öffentlichen Debatte. Die Veranstaltung hat drei Schwerpunkte: 1. Infostände der Initiativen im Foyerbereich der Fabrik 2. Podiumsdiskussion 3. Konzert...

2 Bilder

Historische Häuser Breite Straße - Mahnwache, Protest-Lichter-Umzingelung

anna elbe
anna elbe | St. Pauli | am 25.10.2012 | 326 mal gelesen

Hamburg: Gründerzeithäuser Breite Straße | Ein breites Bündnis von AnwohnerInnen aus Altona fordert: • Erhalt und Sanierung der historischen Häuser in der Breite Straße 114-116 • Bebauung der angrenzenden Baulücken mit für uns bezahlbaren Mietwohnungen • Architektur, die der Umgebung entspricht und sich in Altona-Altstadt integriert Um die Gründerzeithäuser zu erhalten, müssen wir unseren Protest auf die Straße tragen! anna elbe ist mit dabei! Du auch? Am...

1 Bild

Bergspitze - Goetheplatz: Altonaer Bürger für Bürgerbeteiligung laden ein 2

anna elbe
anna elbe | St. Pauli | am 27.07.2012 | 314 mal gelesen

Hamburg: Neue Große Bergstraße | seit Juni planen einige Anwohnerinnen und Anwohner die Bürgerbeteiligung zur sogenannten "Bergspitze" in Altona-Altstadt selbst in die Hand zu nehmen. Nun ist es soweit! Wir laden Sie herzlich ein zur ersten "Altonaer Bürger für Bürgerbeteiliung"! Am Samstag, den 4. August ab 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr  werden wir in einem Zelt vor dem Max-Brauer-Tunnel in der Neuen Großen Bergstraße alle Informationen, die wir zu der...

1 Bild

Neuer Bebauungsplan für Altona-Altstadt - Bergspitze und Goetheplatz ?

anna elbe
anna elbe | Altona | am 18.06.2012 | 488 mal gelesen

Der Bezirk plant - die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) lehnt ab. Die Planung: Die Grenzen des neuen Bebauungsplans Altona-Altstadt 60 sollen genau auf den Baugrenzen des Bauvorhabens "Bergspitze" verlaufen. Wir fragen uns: Quo vadis - wem zum Vorteil? Die BSU lehnt diesen Vorschlag des Bezirks jedoch ab: - die Bebauung ginge im Osten zu weit (Goetheplatz), - es würden Bedenken zur laufenden Eingabe...

2 Bilder

Bergspitze / Goetheplatz Bebauung - Planskizze des Oberbaudirektors zur Diskussion 1

anna elbe
anna elbe | Altona | am 25.05.2012 | 359 mal gelesen

Nachdem wir gelernt haben, dass die Informationen unserer Altonaer Politker_innen nicht immer der Wahrheit entsprechen ("Die Bergspitze ist durch" z.B.), haben wir uns direkt an den Oberbaudirektor gewendet, um in Erfahrung zu bringen, was nun der Stand der Dinge ist. Wir haben eine Planskizze erhalten, die Herr Walter an den Bezirk gesendet hat und die er ausdrücklich zur Diskussion gestellt hat, um "die etwas...

Bericht aus der Bezirksversammlung am 26. April 2012 - Goetheplatz / Bergspitze

anna elbe
anna elbe | Altona | am 29.04.2012 | 459 mal gelesen

Zur öffentlichen Fragestunde der Bezirksversammlung am 26. April 2012 hatte anna elbe Fragen zur Bergspitze und der Bürgerbeteiligung gestellt. (http://www.annaelbe.net/ort_bilder_bergspitze.php#20120426-antragGAL-SPD) Andere Intiativen hatten ebenfalls Fragen eingereicht, so dass einiges zusammenkam. Von vornherein wurde uns mitgetelt, dass wir - entgegen der Gepflogenheiten - unsere Fragen nicht selbst vortragen dürften....

Bezirksversammlung - Dringlicher Antrag von SPD und GAL zur Bergspitze / Goetheplatz 2

anna elbe
anna elbe | Ottensen | am 25.04.2012 | 455 mal gelesen

Hamburg: Altonaer Rathaus, Kollegiensaal | In dem dringlichen Antrag wird die Bezirksversammlung aufgefordert, folgendes zu beschließen: Das Bezirksamt wird gem. §19(2) BezVG aufgefordert, den Bauvorbescheid in der am 22.11.2011 im Bauausschuss beschlossenen Fassung unverzüglich zu erteilen und dem Antragsteller auszuhändigen. Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt wird gem. §27 BezVG aufgefordert, etwaige Bedenken gegen das Bauvorhaben Neue Große Bergstraße...

Wir haben Politiker gewählt und Wirtschafts-Vertreter bekommen 1

anna elbe
anna elbe | Altona | am 05.03.2012 | 541 mal gelesen

Anfang des Jahres stellte der Bezirk Altona in einer öffentlichen Anhörung Pläne zur Umgestaltung des so genannten Goetheplatzes und der Neuen Großen Bergstraße vor. Große Teile dieser stadteigenen Flächen, die zur Zeit auch als Wochenmarkt genutzt werden, sollen an einen privaten Investor verkauft werden. Hier entsteht ein Neubau - "Bergspitze" genannt - der in seiner Masse die bis dahin großzügige Fläche zu einer...

1 Bild

Informationsveranstaltung zum Goetheplatz, Altona-Altstadt

anna elbe
anna elbe | St. Pauli | am 30.01.2012 | 438 mal gelesen

Hamburg: Große Bergstraße | Bei der Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Gestaltung des Goetheplatzes ging es hoch her. Der Kollegiensaal im Altonaer Rathaus war voll mit Menschen, die fast alle gekommen waren, um gegen die geplante Bebauung des Goetheplatzes zu protestieren. Sie, die Anwohner, wurden nicht in die Planung einbezogen, sondern vor vollendete Tatsachen gestellt. Es würde gebaut werden. Ein Hochhaus - 6 Stockwerke und ein...

1 Bild

Fragen zur Sichelfläche in der Bezirksversammlung am 22.09.2011 2

anna elbe
anna elbe | Ottensen | am 24.09.2011 | 507 mal gelesen

Hamburg: Elbewanderweg | Die Bebauung auf der Sichelfläche hat unlängst begonnen. Daher stellte eine von uns folgende Fragen an die Bezirksversammlung: 1. Im April 2010 fand eine Vorstellung der Bebauung der Sichelfläche statt. Die anwesenden Bürger sprachen sich vehement gegen ein geplantes Hochhaus aus. Da dies berücksichtigt werden sollte, wurde versprochen der Bevölkerung vor Baubeginn eine geänderter Planung vorzustellen. Wann hat diese...