Zwischen Kochtopf und iPad

Kochenlernen im Kursus: Emmi Clubley, Leiterin der Volkshochschule West, und Pressesprecher Martin Engeldinger in der Profi-Küche des VHS-Hauses in der Waitzstraße.

Das neue Volkshochschulprogramm liegt voll im Trend.

Von Reinhard Schwarz.
Es ist 674 Seiten dick und wiegt etwa ein Pfund: Gemeint ist das neue Programm der Volkshochschule (VHS) für das Frühjahr 2014. Bildungsbegeisterte werden sofort aufhorchen, denn es gibt eine wichtige Neuigkeit, erklärt Emmi Clubley, Leiterin des VHS-Zentrums West mit Sitz in der Waitzstraße: „Die VHS hat beschlossen, dass es keine Regionalprogramme mehr gibt.“ Herausgekommen ist dabei „ein Buch für ganz Hamburg“, ergänzt Sprecher Martin Engeldinger.
Wer auf der Suche nach Anregungen ist, sei es im kreativen Bereich, für den Umgang mit Multimedia oder bei der Erweiterung des Horizonts durch Beschäftigung mit Religion und Philosophie, wird hier fündig. Doch wo liegen die Trends, gibt es einen roten Faden durch das Überangebot an Angeboten? Engeldinger weiß weiter: „Selbermachen liegt auf jeden Fall im Trend.“ Und das heißt: Filzen, Spinnen und Weben. „Auch Schneiderkurse werden stark nachgefragt“, weiß Emmi Clubley. Das Stichwort lautet: Re-Design. „Neue Kleider werden aus alten Sachen hergestellt.“ Viele Menschen wollen offenbar weg vom Einheitslook, wollen selbst gestalten.
Doch auch die Neuen Medien kommen nicht zu kurz. Wer mit dem neuen Smartphone mehr als nur telefonieren und fotografieren will, erfährt beispielsweise im Kursus „iPhone, iPad, iPod Touch“, was man alles aus den kleinen Wunderdimgern herausholen kann.
Das kostenlose Volkshochschul-Programm gibt es beim VHS-Zentrum West in der Waitzstraße 31 in Othmarschen (S-Bahn Othmarschen) oder unter www.vhs-hamburg.de im Internet.
Wer beruflich weiterkommen will, kann sich unter den Rubriken „Sicher auftreten und Rhetorik“ oder „Kommunizieren und verhandeln“ für einen der zahlreichen Kurse entscheiden. Traditionsgemäß bildet der Bereich „Sprachen“ einen weiteren, großen Bereich im fast unendlichen VHS-Spektrum.
Immer größeren Raum nimmt die Rubrik „Essen & Trinken“ im Programm ein. Kein Wunder, verfügt doch die VHS-West in der Waitzstraße über eine chromblitzende Profi-Küche. Von der veganen über die Yogische Küche bis hin zur Cuisine Francaise finden die Koch-Jünger hier Anregungen, um später am eigenen Herd vor Publikum zu glänzen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.