Zankapfel Stamp: HausDrei im Clinch mit Altonale GmbH

Ein Höhepunkt des Stamp-Festivals ist die Nachtparade mit ihren glitzernden und leuchtenden Prachtkostümen.

Lauter Unklarheiten: Wann, wo und wie findet 2013 das internationale Festival der Straßenkünste Stamp statt?

Stamp, das internationale Festival der Straßenkünste auf der Großen Bergstraße, war ein tolles Fest, aber es hinterlässt Geldsorgen und zerstrittene Macher. Erst warf die Altonale GmbH den Geschäftsleuten in der Großen Bergstraße vor, keine roten Heller für Stamp zu spenden, den Publikumszulauf aber kräftig ausgenutzt zu haben (Das Wochenblatt berichtete). Nun meldet sich das Stadtteilzentrum HausDrei zu Wort und protestiert gegen Pläne, Stamp 2013 zu verlegen.
Hintergrund: Stamp ist das erwachsene Kind der Spaßparade. Die Spaßparade wurde im HausDrei geboren, auch die Idee zu Stamp stammt von dort. Organisatorisch betreut wird Stamp von der Altonale gmbH, in der HausDrei Mitglied ist.
Stamp hat enorme Geldschwierigkeiten. Keiner weiß, wie das
Festival 2013 finanziert werden soll. Um es billiger und wirtschaftlicher zu machen, plant die Altonale GmbH, das Straßenkünstler-Festival sowohl zeitlich als auch örtlich mit dem Altonale Straßenfest zu verschmelzen. Das Festival würde von Anfang September auf Ende Mai/Anfang Juni verlegt, örtlich würde es ganz aus Altona-Altstadt abgezogen nach Ottensen.
Im HausDrei - ansässig in Altona-Altstadt - ist man empört. Fritz Gleiß, der als Geburtshelfer von Stamp gilt, wird deutlich: „Wir werden diesen Weg, sollte er von den Altonale-Gesellschaftern gegen unseren erklärten Willen beschlossen werden, nicht mitgehen.“
HausDrei werde weiter festhalten „an einem eigenständigen Festival für Straßenkunst, das sich absetzt von normalen Straßenfesten und zur kreativen, nachhaltigen Aktivierung des Sanierungsgebiets rund um die strukturschwache Große Bergstraße beiträgt.“
Außerdem sei es Unsinn, Stamp, zu dem als Höhepunkt eine Nachtparade gehört, aus dem Herbst in eine Zeit zu verlegen, in der es erst gegen 22 Uhr dunkel wird. Und: HausDrei feiert genau zu dieser Zeit alle zwei Jahre sein Parkfest. Wird Stamp vorverlegt, bedeutet das für dieses beliebte Familienfest quasi das Aus - denn die Ressourcen von HausDrei reichen nicht für zwei Großevents.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
11.555
Christiane Handke-Schuller aus Altona | 17.10.2012 | 14:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.