Wurde die Straße Hexenberg in Altona zu Ehren von Hexen benannt?

Wurde die Straße Hexenberg in Altona zu Ehren von Hexen benannt?
Oft wird darüber diskutiert, wie wohl die Straße „Hexenberg“ in Altona zu ihrem Namen kam. Gab es in der Vergangenheit hier wirklich einen Hexenberg, auf dem Hexen wie wild, mit viel Geschrei, auf ihre Besen umherflogen, so wie es uns die seit 1973 ganz in der Nähe aufgestellte Skulptur aus Bronze von Gisela Engelin-Hommes, zeigt? Nein, die Straße wurde nicht zu Ehren von Hexen benannt und hieß damals „Wilhelminenstraße“. Erst 1940 wurde sie umbenannt: Hexenberg.
Übrigens gibt es in Rissen auch Hexenstraßen: die Hexentwiete und den Hexenstieg.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
67
Hans-Jürgen Andresen aus Altona | 24.03.2015 | 20:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.