Wie richten wir unser Leben ein?

Es ist zum Schreien: Samantha Hanses in der Episode „Badezimmer“. Foto: Nina Schnackenbeck

Theater Königreich beschäftigt sich mit Zuhause

Von Sabine Deh. Schöner wohnen? Das Stück „Zuhause“ dreht sich um Einrichtungsversuche, wacklige Lebensfundamente und sanierungsbedürftige Innenräume. Die Texte von Ingrid Lausund beschäftigen sich darüber hinaus mit dem „Unbehaustsein“ in modernen Zeiten und die Erschöpfung vom eigenen Sein. „Emotionale Rohbrüche sind vorprogrammiert!“, versprechen die Veranstalter.
In sechs Episoden geht es um Diskriminierung von Flüchtlingen, Schuldnern, ausländischen Mitbürgern, nicht nur auf politischer Ebene, sondern auch auf der menschlichen.

Zuhause

Theater „Das Königreich“, Friedensallee 26 (Hinterhof), Dienstag, 27. bis Sonnabend, 31. Oktober. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 20 Euro (ermäßigt 15 Euro). Kartenreservierung unter Tel. 40 13 80 25 oder per E-Mal an mail@einwirkzeit.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.