Wer hilft Kindern am besten?

Budnianer Hilfe unterstützt Projekte, die sich für Kinder und Jugendliche einsetzen – 15.000 Euro Preisgeld

Von Gaby Pöpleu

Jetzt schnell bewerben! Wer sich für Kinder und Jugendliche in und um Hamburg einsetzt, kann zur Belohnung bis zu 7.500 Euro für sein Projekt bekommen. Mitmachen können alle Vereine und Organisationen, deren Hilfsprojekte schon laufen.
Das Geld stammt vom Verein Budnianer Hilfe, der seit 2003 regelmäßig den Budnianer Hilfe Preis auslobt. Insgesamt werden 15.000 Euro an soziale Projekte verteilt. Für das zweitbeste Hilfsprojekt gibt es noch 5.000 Euro, das drittbeste bekommt immerhin noch 2.500 Euro.
Eine Jury, zu der unter anderem Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit und der ehemalige Hamburger Geschäftsführer des Deutschen Kinderschutzbundes Uwe Hinrichs gehören, wählt die besten Projekte aus. Auch dabei: die frühere Schulsenatorin Christa Goetsch sowie Julia und Gabriele Wöhlke von Budnikowsky.
Über den Verein Budnianer Hilfe sammelt das Drogerie-Unternehmen Budnikowsky Spenden und unterstützt soziale Projekte. Das Unternehmen übernimmt dabei die Kosten für Organisation und Mitarbeiter, damit Spenden ohne Abzüge ihre Bestimmung erreichen. In den vergangenen 19 Jahren wurden rund 1.000 verschiedene Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche mit mehr als drei Millionen Euro Spendengeld unterstützt. Bewerbungsschluss für den Budnianer Hilfe Preis ist der 30. April. Die Bewerbungsunterlagen gibts im Internet unter
www.budnianerhilfe.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.