Weltoffen und festlich: Der Advent auf dem Goetheplatz

MGE-„ Multi Gospel Experience“ ist eine vielfältige Gospel-Band aus Hamburg.
 
Eine gefragte Kinderbuchautorin: Isabel Abedi liest in Altona.
Hamburg: Goetheplatz |

Am 27. November startet der Weihnachtsmarkt Rüm Hart

Im Friesischen gibt es ein sehr altes Sprichwort, das jetzt im vorweihnachtlichen Altona neu interpretiert wird. „Rüm Hart, Klaar Kimming“ lässt sich mit „Großes Herz und weiter Horizont“ übersetzen. „Der Name ist für uns Programm“, sagt Geschäftsführerin Christiane Thörl von der Interessengemeinschaft Große Bergstraße.

Vor Nikolaus heißt es: „Kinder zieht die Stiefel aus“


„Wir in Altona wollen die Vorweihnachtszeit mit weitem Herzen christlich, aber offen für andere Religionen und Traditionen begehen.
Für Kinder wird viel geboten: Es gibt Lesungen mit „Geschichten aus dem Weihnachtskoffer“ von und mit der bekannten Autorin Isabel Abedi. Der aus der Sendung „Mikado“ auf NDR Info bekannte Autor Helmut Peters bringt mit „Weihnachtskuddelmuddel“ ein Hörspiel für Kinder ab sieben Jahren zu Gehör. Hilke Billerbeck und Hannelore Zimmermann freuen sich auf Zuhörer beim „Tanz der Feen“ mit irischen Märchen und Musik. Außerdem gibt es wieder die beliebte Nikolausaktion unter dem Motto „Kinder zieht die Stiefel aus“.
Kinder gestalten den Weihnachtsmarkt auch aktiv mit: Es treten Schulchöre auf, Schüler verkaufen immer mittwochs selbstgebackene Weihnachtskekse.
In einer „minikleinen“ Kinderhütte können Kinder Ihre Weihnachtsbasteleien und Gebäck verkaufen. (Bitte Anmeldung durch die Eltern unter christiane-thoerl@
onlienhome.de). Und ein Karussell und Süßigkeiten gibt’s natürlich auch.
Wenn auf dem Goetheplatz die Feierabendzeit beginnt, gibt es ein abwechslungsreiches Musikprogramm: Jojo Cumbana bringt akustischen Jazz, Pop und Rock für die Weihnachtszeit. Der sympathische Musiker ist zum Auftakt am Montag, 27. November, um 18 Uhr zu hören. Am Sonnabend, 1. Dezember, legt DJ Amed Officiel zum ersten Mal bei „Rüm Hart“ auf und sorgt für gute Feierabendlaune. Ein Gospelchor bringt den Besuchern den „Happy Day“ und kurz vor Weihnachten heißt es in Altona „Klezmer goes Christmas“!
Selbstverständlich kann man auch nur zum Glühweintrinken kommen, sich mit Würstchen oder veganen Köstlichkeiten stärken. Da war doch noch was? Ach ja! Tolle Adventskränze und Tannenbäume – auch auf den letzten Drücker – gibt’s auch.

❱❱ Rüm Hart – Weihnachten im Herzen von Altona, von Montag, 27. November, bis Sonnabend, 23. Dezember, täglich von 10 bis 20 Uhr.

Programm

27.11. 18 Uhr: Jojo Cumbana
29.11. 12.30 Uhr: Weihnachtsgebäck, gebacken von Schülern der Ganztagsschule an der Elbe
30.11.
17 Uhr, Hörspiel „Weihnachtliches Märchenkuddelmuddel“ bei Krögers Kleine Schwester
1.12. 18 Uhr: DJ Amed Officiel legt auf
2.12. 17 Uhr: Jojo Cumbana
4.12.
16.30 Uhr: „Tanz der Feen“, Musik und Märchen, Hilke Billerbeck & Hannelore Zimmerer
5.12. 12 bis 18 Uhr „Kinder zieht die Stiefel aus“ bei Ikea
6.12. 12.30 Uhr Weihnachtsgebäck, gebacken von Schülern der Ganztagsschule an der Elbe
14 bis 18 Uhr: Nikolausaktion bei Ikea
7.12. 11.30 Uhr: Chor der katholischen Schule St. Marien
18 Uhr: Jojo Cumbana
8.12.
16.30 Uhr, Tanz der Feen“
9.12. 16 Uhr: „Happy Day“, Multi Gospel Experience Chor
11.12. 18 Uhr: DJ Amed Officiel
12.12.
16.30 Uhr: „Tanz der Feen“, Musik und Märchen
13.12. 12.30 Uhr: Weihnachts-
gebäck
16 und 17.30 Uhr: Lucia Feier bei Ikea
14.12. 17 Uhr: Hörspiel „Weihnachtliches Märchenkuddelmuddel“ bei Krögers Kleine Schwester
15.12. 16.30 Uhr: Der Chor der
Theodor-Haubach-Schule singt
18 Uhr: DJ Amed Officiel
16.12. 16 Uhr: „Weihnachtskoffer Geschichten“ Lesung von und mit Isabel Abedi
18.12. 16.30 Uhr: „Tanz der Feen“ Musik und Märchen
19.12. 16.30 Uhr: „Weihnachtskoffer Geschichten“ Lesung von und mit Isabel Abedi
20.12. 12.30 Uhr Weihnachts-gebäck
18 Uhr: DJ Amed Officiel
21.12. 18 Uhr: Jojo Cumbana
23.12.
16 Uhr: „Klezmer goes Christmas“ Anna Vishnevska & A Mekhaye
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.