Weihnachtsgeschenke für Kinder aus Familien, in denen das Geld knapp ist

Liebevoll aufgearbeitetes Spielzeug zum Aussuchen. (Foto: pr)
Das Jobcenter team.arbeit.hamburg verteilt Weihnachtsgeschenke an Kinder aus Familien, bei denen das Geld knapp ist. Der Anfang ist bereits gemacht – letzte Woche gab es Geschenke in Billstedt, diese Woche in Wandsbek. Der nächste Termin ist kommende Woche in Altona:
Gemeinsam mit der Toys Company veranstaltet Jobcenter team.arbeit.hamburg am Standort Alte Königstraße 8-14 einen Weihnachtsbasar. Nicht nur Hartz IV-Familien sind herzlich eingeladen, hier für ihr Kind bis zu drei Geschenke zu finden. Das Angebot richtet sich auch an Hamburger Familien, die von Sozialhilfe leben oder Wohngeld beziehen.
Geschäftsführer Friedhelm Siepe: „Weihnachten ist ein Familienfest mit Tannenbaum und Kerzen. Und da dürfen Geschenke insbesondere für die Kleinen nicht fehlen. Es ist uns eine Freude, bedürftige Familien in dieser besonderen Zeit auch über unseren gesetzlichen Auftrag hinaus zu unterstützen.“

Info: Am 11. Dezember 2013 können Eltern für ihre Kinder im Eingangsbereich des Jobcenters Altona, Alte Königsstraße 8-14, von 8 bis 12 Uhr je ein Geschenk pro Kind - bei kleineren Teilen bis zu drei Geschenke - aussuchen. Es handelt sich um gespendetes Spielzeug, das von der Hamburger Toys Company in liebevoller Handarbeit repariert, gereinigt und wieder aufbereitet wurde, um es an bedürftige Familien gegen Vorlage von Hartz IV-, Sozialhilfe- oder Wohngeldbescheid kostenlos abzugeben.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.