Wat is mit Lisa?

Was hat Landstreicher Seehecht (Nils-Holger Koch) mit dem mysteriösen Verschwinden von Lisa zu tun? Foto: pr

Plattdeutsches Kriminalstück

Das Amateur-Theater Altona zeigt in der Stadtteilschule Bahrenfeld und im Altonaer Theater seine neue Inszenierung „Wat is mit Lisa (Die Falle)“, ein Kriminalstück von Robert Thomas in der plattdeutschen Bearbeitung von Manfred Hinrichs.
Die Geschichte: In einem einsamen Ferienort an der Küste Norddeutschlands wird Kommissar Knudsen das geheimnisvolle Verschwinden der frisch vermählten Lisa gemeldet. Die Ermittlungen konfrontieren ihn mit der etwas verwirrten Seelenlage des hinterbliebenen Gatten Michael. Es gibt nur wenige Anhaltspunkt, die Knudsen bei der Aufklärung des mysteriösen Falls helfen könnten. Doch dann taucht der Pastor des Ortes auf und bringt eine neue Person ins Spiel.
Die Auflösung verrät das Ensemble des Amateur-Theaters an folgenden Terminen: Sonnabend, 26. April, um 19 Uhr sowie Sonntag, 27. April, um 15.30 Uhr in der Aula der Stadtteilschule Bahrenfeld an der Regerstraße 21. Außerdem im Altonaer Theater, Museumstraße 17, am Sonnabend, 3. Mai, um 19 Uhr und am Sonntag, 4. Mai, um 15.30 Uhr und 19 Uhr.
Der Eintritt beträgt acht Euro / zehn Euro. Tickets können bestellt werden unter www.
amateur-theater-altona.de oder unter Telefon 45 80 19. Restkarten gibt es an der Abendkasse.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.