Was wird aus der Brammerfläche?

Brammerfläche liegt zwischen Max-Brauer-Allee und Bahndamm südlich vom Schulterblatt. (Foto: pr)
Der Planungsausschuss der Bezirksversammlung Altona wird ein Nutzungskonzept für die Brammerfläche vorstellen und eine öffentliche Anhörung dazu veranstalten. Diese findet am Mittwoch, 28. November, um 18 Uhr im Kollegiensaal des Rathauses Altona, Platz der Republik 1, statt. Das Nutzungskonzept setzt Wünsche und Vorschläge aus dem Schanzenviertel um.
Es sieht unter anderem eine Kombination von Mietwohnungen mit sozialem Wohnungsbau und einem Studentenwohnheim vor. Zudem sollen auf der Fläche an der Max-Brauer-Allee Läden von Existenzgründern und Betriebe aus dem Viertel unterkommen. Auch eine Markthalle, ein Supermarkt, die Sternbrückenclubs sowie Probenräume sollen hier Platz finden.
Anwohner und Interessierte sind eingeladen, an dieser öffentlichen Veranstaltung teilzunehmen.
Die Brammerfläche liegt zwischen Max-Brauer-Allee und Bahndamm südlich vom Schulterblatt. Dort befinden sich der Beach Club „Central Park“ und der Zomia Bauwagenplatz.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.