Was für ein Unterschied!

Schneeschippen auf dem Spritzenplatz: 11. März 2013. (Foto: cvs)

20 Grad an der Elbe - letztes Jahr um die gleiche Zeit war Schneeschippen angesagt!

Dieses Bild sollte man sich zu Gemüte führen ­ – und sich dann daran freuen, dass der März 2014 Hamburg einen Frühling beschert, der schon fast ein Sommer ist.
20 Grad am Elbstrand von Oevelgönne bis Blankenese. Der wärmste März-Beginn seitdem die Temperaturen aufgezeichnet werden. Die Azorenhochs Guido und Helmut, einander auf dem Fuße folgend, sind verantwortlich für das Kaiserwetter, das am vergangenen Wochenende Tausende an die Elbe trieb. Und Ingo, das nächste Hoch, steht schon in den Startlöchern.
Dazu im Kontrast das Foto vom 11. März im vergangenen Jahr: Schneeschippen auf dem Spritzenplatz. War das damals ein langer, anstrengender Winter. Was haben wir gebibbert und auf die Sonne gewartet!
Dieses Jahr war alles ganz anders: Nur zweimal im ganzen Winter die Windschutzscheibe freikratzen müssen. Vergessen, die Winterreifen aufzuziehen – und es gar nicht gemerkt.
Und dann plötzlich: Vogelgezwitscher, Blumen, Sonne! Vom Frühling überrumpelt zu werden ist einfach das beste Gefühl auf der Welt!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.