Vortrag von Alk Arwed Friedrichsen zur Geschichte des Ledigenheims

Wann? 08.09.2017 17:30 Uhr

Wo? Ledigenheim , Rehhoffstraße 1 - 3, 20459 Hamburg DE
(Foto: Fotograf Koppmann, Hamburgisches Architektenarchiv)
Hamburg : Ledigenheim | Das Ledigenheim - Ein gebautes Versprechen auf Teilhabe aller am Wohlstand
Bauwerke der Wohlfahrtspflege vor dem ersten Weltkrieg in Hamburg


Vortrag des Architekten und Denkmalpflegers Alk Arwed Friedrichsen aus Anlass der Denkmaltage 2017

Vor dem 1. Weltkrieg fand nicht nur im Städtebau ein Aufbruch statt. Bis hinein in die
Wohlfahrtspflege wurden neue Wege beschritten. In Hamburg wurde saniert, Wirtschaftszentren wie das Kontorhausviertel, aber auch Wohnraum und Gebäude der Wohlfahrtspflege entstanden. Die Teilhabe aller am Wohlstand stand dabei Pate.
Als unzumutbar empfundene Lebensbedingungen, dunkle, schlecht versorgte Quartiere werden abgeschafft. Licht, Luft, Bildung und Kultur sollen allen offen stehen. Der Architekt Alk Friedrichsen wird Ideen und Bewegungen der Zeit vorstellen, die u.a. zum Bau der Ledigenheime führten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.