Vorgestellt: Der Elbe-Wochenblatt-iPad-Gewinner!

Wie gewinnt man ein iPad im Elbe-Wochenblatt-Fotowettbewerb? Rainer Garbe zeigt die typische Handbewegung: So!
Rainer Garbe heißt der Gewinner des Elbe-Wochenblatt-Fotowettbewerbs. Vergangene Woche war er in der Redaktion, um seinen Preis, ein iPad, abzuholen.
Der 53-Jährige hat einen professionellen Blick für Bilder – er ist von Beruf Werbetexter und Eventfotograf. „Da sollte man schon ein Gespür für Momente, Situationen und Menschen haben“, sagt er.
Garbe hat seine Kamera fast immer dabei. „Wo ich eine Idee im Bild finde, da fotografiere ich“, sagt er. Seine Spezialität: Foto und Text in einen humorvollen Zusammenhang zu bringen. Dass er das kann, hat er mit dem Gewinner-Schnappschuss bewiesen: Oben an einer hohen, fensterlosen Wand prangt ein auffälliges Logo und in Riesenbuchstaben der Name „Norddeutsche Vermögen“. Weiter unten aber ist nach dem Abriss des benachbarten Hauses die Fassade völlig verfallen und kaputt. Mit dem ironischen Kommentar „Wie laufen die Geschäfte?“ schickte er den Schnappschuss ans Wochenblatt und kam in die engere Auswahl von 35 Fotos, unter denen letztlich dann das Los den Gewinner bestimmte.
Die Nachricht von seinem Gewinn erreichte Rainer Garbe in einer kleinen Pension auf Korfu, wo er mit drei Ottensener Stammtisch-Kumpels urlaubte. Eigentlich hatte er vor, in den Ferien sein Postfach links liegen zu lassen. „Dann dachte ich aber, als Freiberufler sollte man vielleicht doch mal reingucken in die Mails...“
Seit 23 Jahren wohnt Garbe in Ottensen, seit einem halben Jahr gemeinsam unter einem Dach mit seiner Lebensgefährtin und deren zwei Töchtern - die jüngere hat gerade Abitur gemacht.
Aber sein iPad wird er nicht gleich an die nächste, technikfirmere Generation weitergeben. Zwar hat er, bekennt er, „noch gar keine Einstieg gefunden in diese ganze iPod-, Smartphone-, iPhone-, iPad-Welt, und ich hab immer gedacht, ich brauche sowas nicht.“ Aber ausprobieren will er sein neues iPad unbedingt. Und er ahnt schon: „Wahrscheinlich stelle ich schnell fest, dass mir das sehr gefällt. Das wird bestimmt ein viel zu schönes Spielzeug ...“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.