Vor der Wahl: Informationen und Termine

Neue Energie verspricht dieses Polit-Plakat, das im Wahlkampf deutlich gelitten hat.
 
Am 22. September entscheiden die Hamburger nicht nur, wer sie künftig im Deutschen Bundestag vertritt, sondern auch, ob Hamburgs Energienetze zurückgekauft werden sollen. (Foto: IESM/pixelio)
Am 22. September entscheiden die Hamburger nicht nur, wer sie künftig im Deutschen Bundestag vertritt, sondern auch, ob Hamburgs Energienetze zurückgekauft werden sollen.
Die SPD-Bürgerschaftsfraktion lädt für Montag, 9. September, ab 19.30 Uhr,zu einer Informationsveranstaltung unter dem Motto „Nein zum Netzkauf“ ein. Mit dabei: Andreas Dressel, Vorsitzender der SPD-Bürgerschaftsfraktion,
Walter Scheuerl, Sprecher der Initiative „Unser Hamburg – Gutes Netz“, und Marcel Schweitzer, Bund der Steuerzahler. Es moderiert Anne Krischok, Vorsitzende des Umweltausschusses der Hamburgischen Bürgerschaft.
Ort: Haus Rissen, Rissener Landstraße 193. Eintritt frei. Der Eintritt ist frei, alle Interessierten sind eingeladen.

Anja Hajduk, auf Platz 1 gesetzte Kandidatin der Hamburger Grünen, ist am Donnerstag, 12. September, Gast einer Diskussionsrunde der Türkischen Gemeinde im TGH Haus, Hospitalstraße 111. Start: 18 Uhr. Am Sonnabend, 14. September, ist Hajduk an folgenden Infoständen anzutreffen: 13.30 Uhr am Neuen Kamp (Feldstraße), 15.30 am Elbe Einkaufszentrum, Osdorfer Landstraße 131.


Dr. Matthias Bartke, Direktkandidat der SPD für Altona und die Elbvororte, lädt für Dienstag, 10. September, zu einer Diskussion ein. Thema: Ist Wohnen noch bezahlbar?“ Gäste des Talks sind Jutta Blankau, Hamburger Senatorin für Stadtentwick­lung und Umwelt, und Ingo Egloff, Mitglied des Bundestages und Mietrechtsexperte der Fraktion (beide SPD). Um 20 Uhr im LutherCampus der Lutherkirche Bahrenfeld, Lyserstraße 23-25.

Am 13. September sind Wahlen - nein, das ist kein Fehler, sondern das Datum für die Bundestagswahl 2013 für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Eines der U18-Wahllokale liegt in Bahrenfeld: Es ist das Juca in der Friedensalllee 301. Von 10 bis 18 Uhr ist das Wahllokal geöffnet, um 17 Uhr gibt es eine Diskussion mit den Jugendpolitikern aus allen Altonaer Fraktionen, und um 18 Uhr steigt die große Wahlparty. Bei der letzten U18-Bundestagswahl 2009 machten in Deutschland rund 130.000 Kinder und Jugendliche in über 1.000 Wahllokalen mit!

Am Donnerstag, 12. September, wird Jan van Aken (Die Linke) mit dem Landesvorsitzenden des Sozialverbandes Klaus Wicher um 20 Uhr im Bürgerhaus Bornheide, Bornheide 75, über sozialpolitische Themen diskutieren. Die Moderation wird der Bezirksabgeordnete Karsten Strasser (Die Linke) übernehmen.

Die Seniorendelegiertenversammlung Altona lädt für Donnerstag, 19. September, alle älteren Mitbürger in den Bürgertreff Altona-Nord, Gefionstraße 3, ein. Von 10 bis 12 Uhr werden die Kandidaten der fünf etablierten Parteien, die im Wahlkreis Altona für den Deutschen Bundestag antreten, ihre Positionen zur Sozialpolitik darstellen und zu Anliegen der älteren Generation mit den Gästen diskutieren. An der Podiumsdiskussion nehmen Marcus Weinberg (CDU), Dr. Matthias Bartke (SPD), Lorenz Flemming (FDP), Anjes Tjarks (Grüne) und Jan van Aken (Die Linke) teil. Dieter Langhoff, der Vorsitzende der Delegiertenversammlung, wird die Veranstaltung moderieren und erwartet eine lebhafte Auseinandersetzung.

Am Donnerstag, 12. September, wird Jan van Aken (Die Linke) mit dem Landesvorsitzenden des Sozialverbandes Klaus Wicher um 20 Uhr im Bürgerhaus Bornheide, Bornheide 75, über sozialpolitische Themen diskutieren. Die Moderation wird der Bezirksabgeordnete Karsten Strasser (Die Linke) übernehmen.

Am Sonnabend, 14. September, werden Frank Schmitt, Hendrik Sternberg und Astrid Juster (alle SPD) von 10 bis 12 Uhr am Stand vor der Haspa am Nienstedtener Marktplatz Bürgern für Fragen zur Verfügung stehen.
Die Türkische Gemeinde in Hamburg TGH lädt zu einer Diskussionsveranstaltung zur Wahl. Unter dem Motto „Wir haben die Wahl“ stellen sich am Donnerstag, 12. September, um 18 Uhr Kandidaten für die Bundestagswahl vor und beantworten Fragen. In der Hospitalstraße 11, Haus 7, dabei: Aydan Özuguz von der SPD, Bettina Machaczek (CDU), Anja Hajduk (Grüne), Dr. Najib Karim von der FDP und Sabine Boeddinghaus (Linke). Die Moderation übernimmt der NDR-Journalist Erkan Arikan.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.