Von Arie bis zauberhaft - Das neue Programm in der Kulturkirche Altona

Hamburg: Kulturkirche Altona | Auch im zweiten Halbjahr hat die imposante Kirche an der Max-Brauer-Allee wieder einen bunten Kultur-Mix zu bieten:

Vor der Sommerpause wird in der „Jazz Night“ noch „geswingt“ und „gejamt“ und es wird „frei gesprochen?!“ auf dem Poetry Slam für JederMensch. Ende August holen Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff mit dem Besten von deutschen Humoristen und Satirikern alle aus dem Sommerdösen und dann geht es auch Schlag auf Schlag: "Tangria" lädt mit alten und neuen Tangos zum Lauschen und Tanzen ein, Klassikfans kommen zum Herbstbeginn mit einem Orchesterkonzert auf ihre Kosten und "Marshall Titus" bringt den Soul in die schöne Kirche. Der "DamenLikörChor" singt von „Sekt und Lachs und Rock´n Roll“, durch zuhören, hüpfen, tanzen und mitsingen gibt es für die Kleinen Verkehrs-"Unterricht" ohne Zeigefinger und Verbotsschilder und das Beste aus Oper(ette), Musical und Lied verführt mit vielen bekannten Melodien fast zum Mitsummen. Die charmante Bretonin "Cecile Corbel" und ihr Ensemble zeigen uns die Magie der keltischen Harfe bevor im Dezember das Folkduo „Fjarill“ und ihr Programm „Leise Zeit“ das Publikum verzaubert und in Weihnachtsstimmung versetzt. Mehr Details gibt es auf auf www.kulturkirche.de.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.