Vattenfall-Lesetage: Wo die Autoren zu finden sind

Am Mittwoch, 25. April, 19 Uhr, liest Andreas Altmann im Kulturgut Gaußstraße, Gaußstraße 190, aus seinem Erfolgsbuch "Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend". (Foto: pr)

Termine in Ottensen, Altona, Neustadt

Es ist wieder Zeit für Leseratten und Bücherwürmer: Die Vattenfall Lesetage versammeln vom 19 bis zum 26. April Autoren zum Vorlesen in Hamburg. Das Wochenblatt hat das Programm durchgesehen und stellt die Termine vor, die in Altona, Neustadt und drumherum stattfinden.
Donnerstag, 19. April, 19 Uhr: Cay Rademacher: „Der Trümmermörder. Mahnmal St. Nikolai, Willy Brandt Straße 60. Ein Kriminalfall aus dem Jahr 1947 in Hamburg. Sieben Euro.
Freitag, 20. April, 9.30 Uhr, Hoeb4U, Friedensallee 9. Sabine Ludwig: „Painting Marlene“. Für Jugendliche ab 10. Klasse. Zwei/sieben Euro.
Sonntag, 22. April, 14 Uhr, Rickmer Rickmers, Bei den St. Pauli Landungsbrücken,
Brücke 1. Michael Peinkofer: „Piratten! Unter schwarzer Flagge“. Für Kinder ab sieben. Zwei/sieben Euro.
16 Uhr: Klaus Peter Wolf, Bettina Göschl: „Piraten-Jenny und Käptn Rotbart“ für Kinder ab fünf. Zwei/sieben Euro.
19 Uhr, Museumsschiff Cap San Diego, Überseebrücke. Klaus Peter Wolf: „Ostfriesenangst“. Ein Krimi um Ermittlerin Ann Kathrin Klaasen. Sieben Euro.
Montag, 23. April, 11 Uhr, Die 2te Heimat, Max-Brauer-Allee 34. Klaus-Peter Wolf: „Die Wunderzwillinge auf heißer Spur“. Ab dritte Klasse. Detektivgeschichten um Laura und Leonie. Zwei/sieben Euro.
19 Uhr, Die 2te Heimat, Max-Brauer-Allee 34. Kamal Ben Hameda: „Sieben Frauen aus Tripolis“. Sieben Euro.
Montag, 23. April, 19.30 Uhr, Rindchens Weinkontor Outlet, Große Elbstraße 135. Christian Moser: „Karl May. Die ganze Wahrheit.“ Zehn Euro.
19.30 Uhr, Kulturgut Gaußstraße, Gaußstraße 190. Nele Neuhaus: „Schneewittchen muss sterben“. Sieben Euro.
Mittwoch, 25. April, 9.30 Uhr; Kellertheater, Johannes-Brahms Platz 1. Rüdiger Bertram:„Coolman und ich“, ab fünfte Klasse. Zwei/sieben Euro.
9.30 Uhr, Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60: Anne C. Voorhoeve: „Unterland“. Ab 7. Klasse. Zwei/sieben Euro.
Mittwoch, 25. April, 19 Uhr, Kulturgut Gaußstraße, Gaußstraße 190. Andreas Altmann, Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend. Sieben Euro.
19 Uhr, Kulturreich Galerie Hamburg, Wexstraße 28. Mathias Gatza: „Der Augentäuscher“, sieben Euro
Donnerstag, 26. April, Jugendherberge Auf dem Stintfang, Alfred Wegener Weg 5. Kevin Brooks: „iBoy“. Abenteuer eines Jungen, der Superkräfte entwickelt, nachdem ihm ein i-Phone auf den Kopf fällt. Ab 8. Klasse. Zwei/sieben Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.