Tack så mycket! (Vielen Dank!)

Christian Mollerus und Anabell Demski.

23.000 Euro hat Ikea Altona aus seinen Weihnachtsaktionen gespendet.

Da freuen sich zwei: Christian Mollerus, Chef von Ikea Altona, und Anabell Demski, Erste Vorsitzende des Fördervereins Jugendclub Struenseestraße. 6.000 Euro hat der Verein aus der Ikea-Weihnachtskalender-Aktion bekommen – einen Euro aus jedem verkauften Adventskalender. Mit vierstelligen Summen beschenkt wurden außerdem der Mitternachtsbus der Diakonie und die Benita Quadflieg Stiftung. 10.000 Euro gingen an die Freunde des Theaters für Kinder e.V. .
Insgesamt spendete Ikea 23.000 Euro an Hilfs- und Jugendprojekte. Zusätzlich wurden 285 Stofftiere an Dr. Thomas Mir von der Kinderherzstation des UKE übergeben. Diese Stofftiere sind Geschenke von Ikea-Kunden: In der Weihnachtszeit konnten sie die Stofftiere kaufen und in bereitgestellte Spendencontainer werfen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.