"Steckrüben und Steinekloppen": Lesung der Biografiewerkstatt der Pauluskirche Altona / Ausstellungseröffnung "Altona Nord um 1900"

Wann? 22.02.2013 19:30 Uhr

Wo? Pauluskirche, Bei der Pauluskirche 1, Hamburg DE
Hamburg: Pauluskirche |

Altona schreibt und zeigt Geschichte: Buchlesung und Ausstellungseröffnung in der Pauluskirche


Bilder und Biografien aus der Geschichte Altonas werden am 22.02.2013 in der Pauluskirche präsentiert. Zur Eröffnung der Ausstellung „Altona-Nord um 1900. Alles nah, was man zum Leben braucht ...“ liest die Biografiewerkstatt der Pauluskirche Altona ab 19.30 Uhr aus ihrem Buch „Steckrüben und Steinekloppen.“ Für den musikalischen Rahmen sorgt das Gesangsensemble Gatôns mit Chansons der 20er Jahre.

Die Biografiewerkstatt würdigt Lebenserfahrungen älterer Menschen


In ihrem Gemeinschaftswerk „Steckrüben und Steinekloppen“ stellt die Biografiewerkstatt der Pauluskirche elf Biografien vor. „Jede Lebensgeschichte ist es wert, gewürdigt und vor dem Vergessen bewahrt zu werden“, sagt Friederike Waack. Zehn ehrenamtliche Autorinnen hat die Pastorin der Paulus-Kirchengemeinde dafür gewonnen und dabei unterstützt, die Lebensgeschichten von elf Menschen aufzuschreiben, die zwischen 1916 und 1936 geboren wurden – allesamt zu einer Zeit, als Altona noch nicht zu Hamburg gehörte.

Ein Franzose, der der Liebe wegen von Paris nach Hamburg zog, eine gebürtige Berlinerin, die kurz nach dem Mauerbau unter dramatischen Umständen aus der DDR flüchtete, eine ehemalige Wehrmachtshelferin und acht weitere heutige Hamburger Bürger – sie haben der Biografiewerkstatt aus ihrem Leben berichtet. „Steckrüben und Steinekloppen“ enthält Geschichten von Krieg, Flucht und Vertreibung, aber auch von Familienglück und verwirklichten Lebensträumen.


Ausstellung zur Stadtteilgeschichte


Die Ausstellung „Altona-Nord um 1900. Alles nah, was man zum Leben braucht ...“ wird vom 22.02. bis 19.06.2013 in der Pauluskirche präsentiert. Historische Postkarten mit Texten der Stadthistorikerin Helga Magdalena Thienel bieten einen Einblick in Leben und Architektur Altonas um die Wende zum 20. Jahrhundert.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist kostenlos.

Das Buch „Steckrüben und Steinekloppen“ ist Ende 2012 im Eigenverlag erschienen und kostet 15 Euro. ISBN: 978-3-00-039800-1. Buch-Bestellungen nimmt die Pauluskirche gern entgegen unter buero@pauluskirche-altona.de oder unter Tel. 040 / 85 67 12.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.