Staus rund um die Reeperbahn

Achtung, Staus in Sicht: Rund um die Reeperbahn werden Straßen neu hergerichtet. Die Fahrbahnen am Millerntorplatz und im Millerntordamm von Glacischaussee bis Holstenwall werden von Montag, 10. Oktober, bis Montag, 24. Oktober, frisch asphaltiert.
In dieser Zeit werden die Fahrspuren stadteinwärts Richtung Rödingsmarkt von drei auf zwei reduziert. Von Freitag, 14. Oktober, 17 Uhr, bis Montag, 17. Oktober, 5 Uhr morgens, wird der Verkehr auf einer Fahrspur stadteinwärts in Richtung Rödingsmarkt an der Baustelle vorbeigeführt. Autofahrer können dann nicht vom Millerntordamm in den Holstenwall einbiegen.
Die Bushaltestellen U-Bahn St. Pauli und drei weitere im Holstenwall für stadteinwärts fahrenden Busse entfallen. In der Reeperbahn wird eine Ersatzhaltestelle für die Linie 36 und Nachtbusse eingerichtet. Für Busse der Linie 112 wird eine Ersatzhaltestelle in der Helgoländer Allee eingerichtet.
Von Montag, 17. Oktober, bis Montag, 24. Oktober, werden die Linksabbiegespuren vom Millerntordamm in Richtung Reeperbahn gesperrt. Von Freitag, 21. Oktober, 18 Uhr, bis Montag, 24. Oktober, 5 Uhr, gibt es statt vier Fahrspuren stadtauswärts in Richtung Altona nur noch eine. An diesem Wochenende werden erhebliche Verkehrsbehinderungen erwartet.
Die Haltestellen U-Bahn St. Pauli und Davidstraße für Busse in Richtung Altona werden nicht bedient. Die Buslinien 36 und 37 werden über Simon-von-Utrecht-Straße und Holstenstraße zur Königstraße umgeleitet. In der Simon-von Utrecht-Straße werden drei Ersatzhaltestellen an den vorhandenen Haltestellen der Nachtbuslinie eingerichtet. Die Busse der Linie 112 halten an einer Ersatzhaltestelle in der Helgoländer Allee.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.