St. PauliArt 2017

Hamburg: Kölibri | Sa./So. 13./14. Mai jew. 12:00-18:00
St. PauliArt 2017

Eine Werkschau von Künstlerinnen und Künstlern in St. Pauli

Thema: Traum und Wirklichkeit

Seit vielen Jahren schreibt die GWA St. Pauli e.V. die Werkschau St. PauliArt aus. Künstlerinnen und Künstler, die noch nicht oder nicht oft ausgestellt haben, erhalten Gelegenheit, sich mit ihren Arbeiten zu präsentieren.

Aus gesamtgesellschaftlicher Sicht können wir nicht unbedingt von einer »guten« Zeit sprechen. Zu viele Ereignisse haben die Fragilität unseres gewohnten Alltags mehr als deutlich werden lassen und die politischen Geschehnisse machen nicht unbedingt Mut für die Zukunft. Umso wichtiger ist es innezuhalten, sich selbst zu sortieren und zu positionieren, einen Standpunkt zu finden und schließlich zu handeln. In diesem Zusammenhang fragen wir uns, was bietet heute Stoff für Träume?
Alb- oder Wunschträume?

Die Werkschau umreißt ein breites Spektrum an Ausdrucks- und Herangehensweisen an das Thema: Traum und Wirklichkeit. Oft vermischen sich traumhafte und reale Elemente. Die Künstler*innen bedienen sich dabei z.B. der Fotografie, der Malerei, der Musik, der Sprache, um das Spannungsverhältnis von Traum und Wirklichkeit sicht- und erfahrbar zu machen.
Wir freuen uns, dass auch der Kunstimbiss von Katharina Kohl und DG. Reiß wieder auf dem Hein-Köllisch-Platz dabei sein wird (www.kunst-imbiss.de).

Mit dabei sind auch:
Julia Bach | Zeichnungen
Kerstin Döring | Every Day Art
Julia Ebert | Malerei
Carina Huchtemann | Kreidezeichnungen
Elke Jarm | Acrylmalerei, Mixed Media
Petra Jenßen | Malerei, Fotografie
Frank Labhard | Collagen, Malerei
Christa Legge | Acryl-, Pastell-, Ölmalerei
Christian Marcus Legge | Zeichnungen, Lesungen
Susanne Müller | Fotografie
Uschi Richter | Mischtechnik, Texte
Ride Lonesome | Folk, Americana, Old Time Music
Renate Socha | Installation, Fotografie
Michael Stoy | Zeichnungen
Ramona Strietzel | Fotografie
Barbara Vollmer | Malerei
Hannelore Wilke | Fotografie
Irene Witte | Vorträge, Fotografie

Eintritt: Spendenbasis
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.