"St. Pauli selber sehen" – ein Fotoprojekt der GWA St. Pauli e.V.

Hamburg: Kölibri, Hein-Köllisch-Platz |

St. Pauli mit anderen Augen sehen, darum geht es in diesem Fotoprojekt. Thematisiert wird dies in Künstlergesprächen, kostenfreien Workshops und einem Fotowettbewerb in verschiedenen Altersklassen. Die Fotos werden im November in einer Fensterausstellung im Stadtteil präsentiert und eine Jury wird für die interessantesten Beiträge Preise verleihen.

„Hafen, Kneipen, herzliche Raubeine und leichte Mädchen. Jeder kennt die Bilder, mit denen sich St. Pauli teils selbst identifiziert aber inzwischen vor allem vermarktet wird. Fraglich ob der Mythos und die Alltagsrealität der Menschen hier jemals deckungsgleich waren, aber heute wird es wirklich Zeit, das Bild zu korrigieren!“ Gesa Becher, GWA St. Pauli e.V.
St. Pauli ändert sich und auch das Leben dort. Viele neue Gebäude sind geplant, alte Gebäude werden abgerissen. Straßen, Plätze, Parks und Hinterhöfe erhalten ein anderes Gesicht. Die Entscheidungen über die Gestalt und die Zukunft des Stadtteils werden nur selten von den Menschen getroffen, die auf St. Pauli leben. Es sei denn, man wehrt sich. Und auch das hat Tradition auf St. Pauli.
Mit dem Fotoprojekt „St. Pauli selber sehen“ will die GWA St. Pauli e.V. gemeinsam mit den Menschen aus St. Pauli eine Momentaufnahme des facettenreichen Stadtteils festhalten und eine etwas andere Perspektive hervorheben als landläufig mit dem Viertel verbunden wird.
Die GWA St. Pauli hat ein umfangreiches Begleitprogramm zusammengestellt: Bei Foto-Talks im Stadtteilzentrum Kölibri kommen namhafte Fotografinnen und Fotografen mit dem Publikum über ihre Arbeitsweise und ihren Blick auf St. Pauli ins Gespräch. Außerdem werden kostenfreie Workshops zu verschiedenen technischen und künstlerischen Aspekten der Fotografie angeboten. Vom 2. bis zum 15. November werden die Fotos im Rahmen einer Schaufenster-Ausstellung im Stadtteil präsentiert. Eine Jury prämiert die interessantesten Beiträge in verschiedenen Altersklassen.

Termine im Kölibri:
Foto-Talk: 6. Juni 2013, 19 Uhr Nah dran und mitten drin – Hinrich Schultze und Frank Egel über Veränderungen im Viertel und in der Fotografie
Foto-Talk: 21. Juni 2013, 19 Uhr Milieu und Mythos – Antonia Zennaro und Günter Zint über besondere Einblicke in ein besonderes Viertel
Foto-Talk: 2. September 2013, 20 Uhr Fußball und Lebensgefühl – Susanne Katzenberg und Olaf Tamm über künstlerische Langzeitprojekte und die Zwänge des Journalismus
Ausstellungseröffnung: 2. November, 14 Uhr
Schaufenster-Ausstellung: 2. – 15. November
Preisverleihung des Fotowettbewerbs: 15. November, 17 Uhr


Kontakt: Gesa Becher und Hanna Christian (Medienzentrum / GWA St. Pauli e.V.) medienzentrum@gwa-stpauli.de Tel: 040 / 519 00 56 59
www.stpauli-selber-sehen.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.