Spendenaufruf von DRK Altona und Mitte e.V. sowie SoVD Hamburg zu Gunsten Flüchtlingserstaufnahme Rugenbarg

Der DRK-Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e. V. sowie der Sozialverband Deutschland SoVD, Landesverband Hamburg rufen gemeinsam zu Spenden auf, um Flüchtlingen in der zentralen Erstaufnahme Rugenbarg 103 zu helfen.

Der Winter steht vor der Tür und viele der zu uns geflohenen Menschen haben nur das nötigste mitnehmen können. Was jetzt fehlt ist warme Kleidung. Ganz besonders auch Kinder sind von der Kälte betroffen und benötigen Winterbekleidung - aber auch Spielsachen, um diese schwierige Zeit durchstehen zu können. Die Menschen benötigen dringend: Kinderspielzeug, Kinderwagen, Kinderreisebetten, Unterwäsche und Strümpfe für Frauen, Unterwäsche, Winterjacken, Jeans, Pullover in Größe S und M sowie Schuhe Größe 39-44 für Männer.

Spenden können im DRK Zentrum Osdorfer Born, Bornheide 99 abgeben werden.

Zusätzlich zu diesen Sachspenden müssen aufgrund der bevorstehenden schlechten Jahreszeit noch eine Reihe weiterer Maßnahmen ergriffen werden, um die Räume winterfest machen zu können. Dafür sind wir auf Ihre Spenden angewiesen – Bitte helfen Sie! Ihre Geldspende können Sie auf folgendes Konto überweisen oder einzahlen:

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e. V.,
IBAN: DE83 2005 0550 1035 2116 38, BIC: HASPDEHHXXX,
Verwendungszweck: ZEA Rugenbarg.

Wir sagen gemeinsam auch im Namen der Flüchtlinge vor Ort DANKE!
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Martin Schmidt aus Eimsbüttel | 21.10.2015 | 19:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.