Skurril: altonale veranstaltet morgen eine Butterfahrt

Dieses Team begrüßt die Besucher auf dem Schiff

Zollfreier Einkauf, Musik und Entertainment inklusive:

Die Belle Epoche der legendären Butterfahrten kehrt zurück. Direkt im Hamburger Hafen im Altoaner Gebiet, beim Dockland startet die altonale Butterfahrt – die kleinste Kreuzfahrt auf der Elbe mit Live-Musik und Entertainment, Sightseeing und zollfreiem Einkauf beliebter Butterfahrtartikel zusammen mit den Clubkindern (www.clubkinder.de) und Maritime Circle Line. Der Kapitän manövriert das Schiff sicher in Richtung Köhlbrandbrücke bis Alternwerder, zieht eine Schleife und wird durch das einzige zollfreie Gebiet ganz Hamburgs, dem Roßkanal steuern. Dort wird der Moderator, der reichlich Seemannsgarn redet, zollfrei Artikel wie Kirsberry, Zigaretten und alles, was das Butterfahrer-Herz höher schlagen lässt, verkaufen. Die beiden Hamburger Bands Deine Cusine und Ticos Orchester machen Musik und geben der Butterfahrt ein ganz spezielles Flair. Über Steinwerder geht es Richtung Elbeholz-Schleuse und Elbphilharmonie an den Landungsbrücken vorbei zurück zum Dockland, wo die Fahrt endet. Eine 90-Minuten-Tour, ein skurriles Erlebnis.
6. und 13. Juni, 18.30 und 20.30 Uhr, 2 Fahrten je 90 Minuten, Start und Ende beim Dockland. Eintritt 10 Euro, Reservierung und Anmeldung unter http://www.altonale.de/service/news
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.