Sich aus dem Fenster hängen....

Alle im Haus machen mit! Theaterspielen am offenen Fenster. (Foto: altonale)

Mitmachen bei einem Theaterprojekt der Altonale.

Immer mehr Altonaer und Ottenser machen mit, wenn es heißt, sich für die Theater Altonale „aus dem Fenster zu hängen“. Sie proben Performances, Szenen oder ganze Stücke ein, die im Rahmen der Kultur Altonale am 8. und am 15. Juni vor Ort an Fenstern und auf Balkonen aufgeführt werden.
„Altona macht auf“ heißt das Projekt, das Menschen dazu anregen will, gemeinsam mit ihren Mitbewohnern aus ihren Fens-tern und Balkonen Bühnen für Träume, Wünsche und Sehnsüchte zu machen.
Zentrum aller „Sehnsuchtsfenster und Balkontheater“ ist das Ladenlokal Große Bergstraße 229 mit Workshops, Lesungen und Aktionen. Einige Auszüge aus dem Programm: Immer freitags lesen Altonaer Autoren die ersten Seiten ihrer Bücher und schicken danach ihre Bücher auf die Reise durch Altona. Start 16 Uhr.
Am 21. Mai wird Katharina Oberlik von 15 bis 18 Uhr Sockenpuppen basteln und eine kleine Performance präsentieren. Mitmacher sind willkommen!
Slampoet Motiz Neumeier bietet zwei Workshops für Poetry Slam und Bühnenliteratur: 23. / 24. Mai und 28./29. Mai, jeweils ab 13 Uhr. Einige der Fenster- und Balkonprojekte werden am 1. Juni im Thalia Theater in der Gaußstraße 190 vorgestellt.
Das Ladenlokal ist zu diesen Zeiten besetzt:mo/di/fr 11-16 Uhr, mi/do 11-18, sa 11-15 Uhr. Hier stehen Künstler bereit, die helfen, wenn eine Fenster- oder Balkonperformance geplant wird. Ein Einstieg ist immer noch möglich. Info:Tel 39 10 90 95, 0173 966 28 06 (Tania Lauenburg).
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.