Senioren und die Informationsgesellschaft

Seit 2010 veranstalltet der LAB-Treffpunkt Altona im MERCADO, Große Rainstraße 22 • 22767 Hamburg • Leiterin: Reante Langenberg, Computerkurse mit LAB-eigenen Laptops. Die Kurse dauern 10 mal à 2 Stunden pro Woche und sind sehr preiswert. Die Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass Senioren nicht von der Informationsgesellschaft "abgehengt!" werden wollen. Die Kure finden in kleinen Gruppen mit maximal 4 Teilnehmern statt (Dienstags, Donnerstags und Freitags 10:00 bis 12:00 Uhr und 14;00 bis 16:00 Uhr). In den Anfängerkursen wird den Teilhehmern die "Angst" vor dem Medium Laptop/Computer genommen: der Umgang mit Maus und Tastatur erklärt und trainiert. Ordner werden angelegt und erste Dokumente erstellt. In den Fortgeschrittenenkursen lernen die Senioren Betriebssysteme (Windows 7 und 8) genauer kennen. Dokumente werden in Microsoft Word mit allen Formatierungen erstellt. Dateien werden auf USB-Sticks übertragen oder auf CDs/DVDs gebrannt (up- und downloads). Es wird im Internet "gesurft" und Webseiten erklärt. Es werden Browser und Suchmaschinen, Foren, Chat, Soziale Netzwerke und Skype vorgestellt und die Anwendungen erklärt.
Je nach Interesse der Teilnehmer wird das Bildbearbeitungsprogramme GIMP 2.8 verwendet um Bilder zu bearbeiten. Bei Nachfrage werden mit Microsoft Excel Tabellen und Adresslisten für Serienbriefe erstellt
Dass die Kurse erfolgreich sind, kann man daran erkennen, dass fast 50 Prozent der Teilnehmer sich nach den Anfängerkursen einen Laptop kaufen und sich einen DSL-Anschluss mit W-LAN haben installieren lassen.

Neue PC-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene beginnen am 5./7./8. Marz 2013.
Anmeldungen unter Tel.: 040-39 76 71

Uwe Schönbach • Telefon: 040-3903279
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.