Schönes und Originelles im Altonaer Museum

Gucken und Kaufen können Besucher der 4. Geschenkemesse der Illustrationskunst im Altonaer Museum am 1. und 2. November. Porzellanteller „Max“ von Selda Soganci. (Foto: pr)

Vierte Geschenkemesse der Illustrationskunst am 1. und 2. November.

Von Reinhard Schwarz.
Besucher der Geschenkemesse der Illustrationskunst am Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. November, im Altonaer Museum können sich hier schon mal Anregungen holen oder auch gleich zum Portemonnaie greifen. Da fällt die Auswahl schwer: Künstler, Autoren und Ateliers präsentieren ihre Produkte wie Plakate, Geschirr, Spiele, Stempel, Kissen und Schmuck im Säulensaal des Museums.
Darüber hinaus dürfen Besucher gespannt sein auf die aktuelle Ausstellung des Hamburger Kinderbuchhauses „Ausgezeichnet! Der Kinder- und Jugendbuchpreis „LUCHS“.
Zusätzlich stellen sich am Sonntagnachmittag, 2. November, viele Lese-Initiativen vor und feiern mit den Besuchern im Galionssaal des Museums das Fest des Hamburger Lesenetzes.
Ort: Museumsstraße 23. Zeit: jeweils von 10 bis 17 Uhr. Eintritt: vier Euro, Kinder frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.