Saša Stanišić zur literarischen Werkschau im Ledigenheim

Wann? 04.12.2017 19:00 Uhr bis 04.12.2017 21:00 Uhr

Wo? Ledigenheim, Rehhoffstraße 1, 20459 Hamburg DE
(Foto: Katja Sämann)
Hamburg: Ledigenheim | Der Schriftsteller Saša Stanišić präsentiert am Montag, den 4. Dezember um 19 Uhr im Erdgeschossraum des Ledigenheims Rehhoffstraße 1 eine literarische Werkschau: „Vor dem Fest“, „Fallensteller“ und mehr.

zu »Vor dem Fest«: Es ist die Nacht vor einem Fest im uckermärkischen Fürstenfelde. Das Dorf schläft. Bis auf den Fährmann – der ist tot. Und Frau Kranz, die nachtblinde Malerin, die ihr Dorf zum ersten Mal bei Nacht malen will. Ein Glöckner und sein Lehrling wollen die Glocken läuten, das Problem ist bloß: die Glocken sind weg. Eine Füchsin sucht nach Eiern für ihre Jungen, und Herr Schramm, ein ehemaliger Oberst der NVA, findet mehr Gründe gegen das Leben als gegen das Rauchen…

zum „Fallensteller“: acht Erzählungen, reich an „verspielter Komik, Traurigkeit und brillanten Sätzen“ (Zeit Online): Es sind Erzählungen, in denen alles immer möglich ist, auch Magie, Erzählungen über Menschen, die Fallen stellen, Menschen, die sich locken lassen, Menschen die sich befreien - im Krieg und im Spiel, mit Trug und Tricks und Mut und Witz.

Darüber hinaus können wir gespannt sein auf bisher Unveröffentlichtes.

Die Lesung ist ein weiterer Abend zugunsten des sozialen und kulturellen Projekts „Das Ledigenheim erhalten!“ in der Hamburger Neustadt. Dafür haben sich seit Spätsommer 2014 immer wieder bekannte Autoren und einzelne Schauspieler in inzwischen mehr als 40 Lesungen engagiert. Saša Stanišić verzichtet auf ein Honorar. Die Spenden der Besucher kommen dem Projekt zugute (www.rehhoffstrasse.de).
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.