Richtfest auf St. Pauli

Das Entertainment-Haus St. Pauli am Standort Große Freiheit/Ecke Simon-von-Utrecht-Straße soll noch 2013 bezugsfertig sein. Foto: pr

„Künstlerschmiede“ an der Großen Freiheit soll Ende 2013 fertig sein

Künstler, Designer, Choreographen, Regisseure, Musikproduzenten und viele weitere kreative Köpfe arbeiten bald Seite an Seite im Entertainmenthaus St. Pauli. Ein Richtfest für das neue architektonische Schmuckstück wurde jetzt mit 200 Gästen an der Großen Freiheit/Ecke Simon-von-Utrecht-Straße gefeiert.
„Mit diesem Projekt gelingt es, die Künstlerschmiede von Aida Entertainment im Stadtteil zu halten und gleichzeitig günstige Flächen für Existenzgründer aus den Bereichen Musik und Mode zu schaffen“, so Andy Grote, Bezirks-amtsleiter Hamburg-Mitte. Die Fertigstellung des sechsgeschossigen Gebäudes ist für das vierte Quartal 2013 geplant. Das Projekvolumen beläuft sich auf circa 20 Millionen Euro.
Ab Ende des Jahres soll dort mit über 150 Mitarbeitern das gesamte Unterhaltungsprogramm der Aida-Kreuzfahrtschiffe produziert werden. Für das geplante Gründer-zentrum für junge Unternehmer aus der Kultur-Branche wurden Fördermittel aus dem Hamburgischen Programm „Integrierte Stadtteilentwicklung“ beantragt. Die Verwaltung des Zentrums übernimmt die Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.