Richtfest am Clubhaus St. Pauli

Nächtliches Richtfest am Spielbudenplatz (Foto: pr)

Ab 2015 Standort für Liveclubs, Entertainment und Büros.

Der Rohbau ist fertig. Mit einer feucht-fröhlichen Kiezparty wurde am Klubhaus St. Pauli am Spielbudenplatz 21/22 Richtfest gefeiert.
Mit dabei: die Bau- und Hausherren Corny Littmann, Norbert Aust, Axel Strehlitz, Rainer Blohm und Matthias Leßmann luden zu „Hamburgs schrägstem Richtfest“ mit Livemusik und Freibier auf die Klubhaus-Baustelle. Unter den Gästen: Bezirksamtschef Andy Grote, Farid Müller, Anja Hajduk und Olivia Jones.
Der sechsgeschossige Neubau wird Livemusik, Entertainment und urbanes Arbeiten unter einem Dach vereinigen. Mehrere Liveclubs, darunter der Sommersalon, das Kukuun, Paulis Alte Liebe (ehemals OnAir), ein Reeperbahnfestival-Club, der Bahnhof Pauli im Untergeschoss sowie die Roofbar auf dem Dach werden das Klubhaus 2015 beziehen. Ins Erdgeschoss wird das Schmidtchen einziehen, die dritte Schmidt-Bühne neben Schmidt Theater und Schmidts Tivoli.
Spektakulär wird die Fassade, auf der durch Licht- und Videoinstallationen wechselnde Bilder möglich sein werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.