Ottensen einmal anders erlebt, spannender Rundgang der Senioren Freizeitgruppe-Elbvororte durch Ottensen

Am Samstag, den 26. Juli begrüßte der Gründer und Organisator der Senioren Freizeitgruppe-Elbvororte Heiko Lüdke die 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Bf. Altona.

Auf dem Programm stand ein Rundgang durch das „Dörfliche Leben in Ottensen“. Frau Jensen begleitete die Freizeitgruppe bei Ihrem Rundgang und erzählte viele Details zum bunten Stadtteil.

Ottensen ist ein Stadtteil Hamburgs im Bezirk Altona mit einer Fläche von 2,9 km² und einer Einwohnerzahl von 33.000. Er grenzt an die Stadtteile Altona-Altstadt, Altona-Nord, Bahrenfeld und Othmarschen und mit seinem Ortsteil Neumühlen im Süden an die Elbe, auf deren anderen Seite Waltershof im Hamburger Hafen liegt.

Der Name Ottensen, ursprünglich Ottenhusen, leitet sich nach der Überlieferung vom Ritter Otto von Bahren ab und bezeichnet den Ort, an dem sein Hof lag: wo Otto huste (mittelniederdeutsch für hausen). Die Nachbarstadtteile Bahrenfeld und Othmarschen sollen ebenfalls auf Otto von Bahren zurückführen.

Nach dem Rundgang kehrte die Gruppe in den Zeisen Hallen gemütlich ein. Frau Jensen wird in Zukunft weitere Rundgänge durch Hamburg begleiten.

Weitere Informationen beim Gründer und Organisator Heiko Lüdke Tel: 040 / 20 22 78 04 oder per E-Mail: info@freizeitgruppe-elbvororte.de

Mehr Informationen zur Senioren Freizeitgruppe-Elbvororte im Internet unter:http://www.freizeitgruppe-elbvororte.de oder http://www.facebook.com/Freizeitgruppe
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.