Nur keine Langeweile in den Ferien!

Hamburger Ferienpass mit mehr als 600 Angeboten ist erschienen

Von Peter Rastlos.
Mehr als 600 Veranstaltungen, 10.000 Termine, auf 128 Seiten übersichtlich zusammgefasst: Das ist der Hamburger Ferienpass, der kürzlich erschienen ist. Die Angebote sind für Kinder und Jugendliche konzipiert und sollen denjenigen, die gar nicht oder nur kurz verreisen, abwechslungsreiche Ferien bieten. Ob Kultur, Natur und Umwelt, Spiel, Sport und Abenteuer, Computer und Experimente – in allen diesen Bereichen gibt es Spannendes zu erleben. Etwa 300 Anbieter sind dabei.
Lohnenswert: Alle Veranstaltungen sind vergünstigt oder sogar kostenlos und teilweise exklusiv für den Ferienpass ent-
wickelt worden. Zusätzlich gibt die Ferienpasszeitung einen umfassenden Überblick über Freizeit- und Kulturangebote für Kinder und Jugendliche in und um Hamburg und ist damit auch ein nützliches Adressverzeichnis für das ganze Jahr.
Der Hamburger Ferienpass wird kostenlos abgegeben und erscheint in einer Auflage von 220.000 Exemplaren. Er wird nicht nur in den Schulen verteilt, sondern liegt auch in den Bezirks-, Orts- und Jugendämtern, Kundenzentren, Öffentlichen Bücherhallen, allen Filialen von Budnikowsky, allen Filialen der Buchhandlung Heymann sowie im Jugendinformationszentrum, Dammtorstraße 14, bereit. Unter www.hamburg.de/ferienpass gibt es das Heft auch online.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.