Neu auf dem Kiez: Klubhaus mit Musik

Spektakulärer neuer Bau: Bilder werdenüber seine Fassade flimmern. (Foto: pr)
Neues Klubhaus für den Kiez:Die Urban Space Immobilien Projektentwick-lung GmbH plant gemeinsam mit der Aust Littmann Strehlitz GbR am Spielbudenplatz 21/22 auf einem 859 Quadratmeter großen städtischen Grundstück den Neubau eines Gebäudes mit rund 5.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche.
Dort werden unter einem Dach verschiedene Livemusik-Clubs, Unternehmen aus der Musikwirtschaft, ein Radiosender und ein kleines Theater angesiedelt werden.
Das bisher dort stehende Gebäude soll im Frühjahr abgerissen werden. Die Eröffnung des neuen Musikhauses ist zum Reeperbahnfestival 2013 geplant.
Die Ausschreibung der Stadt im Sommer 2010 verfolgte das kulturpolitische Ziel, die Livemusikszene in der Stadt zu stärken. Das „Klubhaus“ wird nach Plänen des Hamburger Büros akyol kamps:bbp architekten errichtet. Erschlossen wird das Gebäude über eine sieben Meter hohe, offene Eingangshalle, die auch einen direkten Zugang zu den Clubs im Unter- und 1. Obergeschoss sowie zum Theater im Erdgeschoss bietet.
Besonders spektakulär: Die Fassade besteht aus Elementen, über die Bilder, verschiedene Farben im Wechsel, ja ganze Filme flimmern können.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.